Nachruf: Der kleine Mann, der Alf so groß machte!

Fabian Langkamp
13.06.2016

Michu Meszaros schaut nun von oben auf uns herab und wird eine andere, entfernte Galaxie (wer weiß, vielleicht ja den Planeten Melmac) zum Lachen bringen. Der kleinwüchsige US-Darsteller mit ungarischen Wurzeln, der einst in die Kult-Rolle des Außerirdischen Alf schlüpfte, ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Seine Schauspielkunst wird für immer in den Herzen der Menschen verankert bleiben.

Wusstest du eigentlich, dass es sich bei Alf um eine Handpuppe handelte? Zumindest immer dann, wenn nur Kopf und Oberkörper zu sehen waren, steckte kein menschliches Wesen in einem Kostüm. Anders verhielt es sich natürlich, wenn der Außerirdische durch die Wohnung der Tanner-Familie lief: In diesen Momenten schlug die große Stunde des kleinwüchsigen Schauspielers Michu Meszaros — so wie beispielsweise im unvergesslichen Intro der Sitcom, die zwischen 1986 und 1990 produziert wurde. Leider hatte Meszaros in den vergangenen Jahren mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, lag vor seinem Tod eine Woche lang im Koma. Die unzähligen Fans der Serie werden nun sicherlich die eine oder andere Träne vergießen, doch Alf bleibt — auch dank Michu Meszaros — unsterblich!

Welche Alf-Momente und ‑Zitate bleiben für dich unvergessen?

Passend zum Thema