Gerüchteküche: Vertritt Robbie Williams Russland beim ESC?

Fabian Langkamp
22.03.2017

Im Rahmen eines Besuchs beim russischen Staatssender „Kanal Eins“ überraschte Popstar Robbie Williams mit der Aussage, Russland beim Eurovision Song Contest vertreten zu wollen. Wie bitte? Wie wahrscheinlich ist es, dass Robbie Williams Russland beim ESC vertritt?

Dieser Auftritt war schon ein wenig skurril. Als Gast der Sendung Pust Govorjat erklärte der Superstar: „Ich würde Russland gerne beim Eurovision repräsentieren. Komm schon Russland, wir können gewinnen. Viele Zuschauer stellten sich die Frage, ob der Engländer dieses Angebot ernst meinte oder ob es sich nur um einen Gag handelte. Sein Grinsen lässt darauf schließen, dass der bekennende ESC-Fan lediglich den Unterhaltungswert der Show etwas ankurbeln wollte.

Kultur-Vize der Duma: Darum braucht Robbie Williams Russland nicht vertreten!

Doch scheinbar gab es tatsächlich Menschen, die dieses Statement für bare Münze nahmen. Etwa der Vize-Vorsitzende des Kulturausschusses der Duma, Josif Kobson, der von Williams‘ Angebot alles andere als begeistert war. „Russland hat reichlich eigene Sänger, die das Land würdig beim ESC vertreten könnten. Wir brauchen keine britischen Verteidiger unserer Kultur“, ließ er seinem Unmut gegenüber der Nachrichtenagentur RIA Nowosti freien Lauf. Ob Kobson wohl seine eigenen Ansprüche geltend machen möchte? Schließlich gilt er in seinem Heimatland ebenfalls als populärer Sänger

Passend zum Thema