Das schaffst du nie: So schnell kann dieser Roboter Ikea Möbel zusammenbauen!

Roboter Ikea
© Depositphotos/VitalikRadko
Henning Sonnenschein
23.04.2018

Das ist endlich mal ein Beweis für die Leistungsfähigkeit Künstlicher Intelligenz, mit dem jeder etwas anfangen kann: An der Technischen Uni von Nanyang in Singapur hat ein Roboter Ikea-Möbel — genauer gesagt: einen Stuhl — zusammengebaut. Nicht nur komplett eigentständig, sondern auch noch fehlerfrei und verdammt schnell!

Spätestens vom Tempo des Roboters dürften dann auch all jene beeindruckt sein, die für die fehlerfreie Montage eines Ikea-Stuhls allein noch keine Hilfe herbeisehnen würden: Nach exakt acht Minuten und 55 Sekunden waren alle Teile an der richtigen Stelle montiert und der Stuhl fertig!

Okay — man muss dazu sagen, dass die intelligente Maschine zuvor rund elf Minuten benötigte, um die bereitliegenden Einzelteile zu scannen und zu „überlegen”, wie er sich richtig zusammensetzt. Anders als ein Mensch (naja, die meisten) kann ein Roboter Ikea Bauanleitungen nämlich nicht entziffern (aber auch daran wird geforscht!), sondern muss sich einen eigenen, für ihn umsetzbaren Plan erarbeiten. Und wenn ihr euch jetzt beim nächsten Bau eines entsprechenden Möbelstücks vorstellt, den Plan zu ignorieren und frei Schnauze alles wie vorgesehen zusammenzudübeln: Ihr würdet für so einen Stuhl sicherlich länger als insgesamt 20 Minuten brauchen, nicht wahr?

Als Roboter Ikea Möbel bauen? Da geht mehr!

Die Idee hinter diesem Projekt ist natürlich keineswegs, dass wir uns einen Helfer in die Besenkammer stellen, der uns Möbel zusammenbaut (wobei in einigen Jahren so etwas sicherlich auch Thema sein wird). Roboter wie dieser kommen schon längst etwa im Autobau und anderen Industriezweigen zum Einsatz. Der Möbellbau ist einfach nur ein simples Szenario, um die Fähigkeiten dieser faszinierenden Maschinen hin zu noch mehr eigenständiger Detailarbeit hin auszubauen.

All das, was diese Roboter heute schon können, ist nur ein kleiner Ausblick auf das, was wir in der Zukunft von Künstlicher Intelligenz zu erwarten haben. Deshalb unsere Frage an euch: Findet ihr immer schlauer und eigenmächtiger werdende Maschinen eine coole Sache oder machen sie euch eher Angst?

Passend zum Thema