In Gedenken an Marie Fredriksson: Wie uns Roxette-Sänger Per Gessle durch düstere Zeiten hilft

Sponsored Post
Roxette-Sänger Per Gessle
© picture alliance/Revierfoto/dpa, Anders Roos/WMG (Montage)
Dennis Ebbecke | Sponsored by Warner Music
02.03.2020

Vor rund einem Vierteljahr musste die (Musik-)Welt von einer großartigen Künslerin Abschied nehmen: Marie Fredriksson verstarb nach einem 17-jährigen Kampf gegen den Krebs und löste damit bei Fans, Freunden sowie Kollegen tiefe Trauer aus. Diese hat Ex-Roxette-Sänger Per Gessle in seiner neuen Single Around The Corner (The Comfort Song) nun verarbeitet. Mit seiner rührenden Ballade zu Ehren von Marie möchte der Schwede andere Menschen durch düstere Zeiten führen.

„Musik ist etwas Erstaunliches. Sie kann dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern und so viele wunderbare Bilder in deinem Kopf und Herzen erzeugen. Sie kann dir auch durch düstere Zeiten helfen.” Diese Worte stammen von Sänger, Gitarrist und Songschreiber Per Gessle — also von dem Mann, der uns an der Seite von Marie Fredriksson mit Hits wie The Look, Listen To Your Heart, Joyride oder It Must Have Been Love musikalische Hymnen fürs Leben gezaubert hat. Über 75 Millionen Roxette-Tonträger gingen bisher über die Ladentheke. Lauscht man den Songs der schwedischen Band, fühlt man sich sofort ins Synthie-Zeitalter zurückversetzt.

Seit dem Tod seiner ehemaligen Roxette-Partnerin Marie am 9. Dezember 2019 hat sich das Leben von Per verändert. Er wurde — so wie die Angehörigen und Fans weltweit — von den eingangs erwähnten düsteren Zeiten heimgesucht. Seinen Seelenfrieden fand der heute 61-Jährige in der Musik. „Ich schrieb Around The Corner am Tag nach Maries Tod fertig. Drei Tage später starb meine Schwiegermutter. Ich war umgeben von Tod. Ich schrieb es für mich. Doch ich vermute mal, ich schrieb es genauso für euch alle da draußen”, lautet seine Botschaft.

Ein Trost-Song, um düstere Zeiten hinter sich zu lassen

Mit seinem neuen Song spricht Per Gessle vor allem diejenigen an, die „einen teuren Menschen verloren haben und nicht wirklich wissen, wohin mit sich”. Around The Corner soll dabei helfen, wieder zu sich zu finden. Denn trotz all der Trauer, die in diesem emotionalen Titel deutlich zum Ausdruck kommt, wagt der frühere Roxette-Sänger einen realistischen Blick in die Zukunft. „Dinge müssen enden, um neu beginnen zu können”, heißt es in seinem Text.

Dem früheren Roxette-Sänger geht es so wie dir!

Es gibt keinen Zweifel: Around The Corner fällt in die Kategorie jener Songs, die sich so anfühlen, als wären sie nur für einen selbst geschrieben worden. Diese Erkenntnis teilt der schwedische Musiker mit seinen Fans — ohne seine ehrliche Verwunderung darüber zu verschweigen: „Ist das nicht seltsam?”, fragt Gessle und stellt die folgende Schlussfolgerung in den Raum: „Oder heißt es vielleicht einfach nur, dass wir alle gleich sind?” 

Eines ist sicher: Zumindest bedeutet es, dass wir alle eine tröstende Schulter brauchen, um düstere Zeiten durchstehen zu können — zum Beispiel in Form einer musikalischen Botschaft aus der Feder eines Mannes, der genau weiß, wie es einem in Momenten der tiefen Trauer geht.

Passend zum Thema