Musik meets Hollywood: Diese 7 Sängerinnen schauspielern auch

Sponsored Post
Sängerinnen, die schauspielern
© Montage 2GLORY (Hintergrund: Unsplash/Billy Huynh; JUCA; WMG; picture alliance/Capital Pictures)
Lisa-Marie Yilmaz | Sponsored by Janelle Monáe
09.09.2020

Zweigleisig fahren? Warum eigentlich nicht? Frei nach diesem Motto wagen nicht gerade wenige Musiker*innen einen Ausflug in die Welt der Schauspielerei. Und auch umgekehrt lässt sich immer wieder das Phänomen beobachten, dass es Schauspieler*innen vom Filmset auf die Bühne zieht. Wenn das mal kein Grund ist, einen Blick auf eine erlesene Auswahl an Sängerinnen, die auch schauspielern, zu werfen.

So viel ist sicher: Es kommt alles andere als selten vor, dass Sängerinnen das Mikro gegen die Filmkamera tauschen. Manchen gelingt der Spagat zwischen beiden Branchen, andere kehren irgendwann wieder zurück in ihr Business. Und somit könnten wir die Liste von Sängerinnen, die schauspielern aka Schauspielerinnen, die singen, vermutlich endlos lang gestalten. Denn denken wir nur einmal an Ikonen wie Cher, Tina Turner, Barbara Streisand oder Rihanna wird schnell deutlich: Nicht wenige Künstlerinnen fahren zweigleisig. Manchmal lohnt sich der Ausflug ins Zweit-Business, manchmal kommt als Lehre die Bauernweisheit „Schuster, bleib bei deinen Leisten” zum Einsatz.

via GIPHY

Nichtsdestotrotz wollen wir auf sieben Ladys blicken, denen das künstlerische Doppelleben geglückt ist – oder die sich kurzerhand nicht zwischen Bühne und Filmset entscheiden konnten.

Also, Bühne frei für 7 Sängerinnen, die auch schauspielern – oder umgekehrt:

1

Janelle Monáe

Ob als Musikerin oder Schaspielerin: Janelle Monáe ist ein Name, den wir uns definitiv merken sollten! Vor zehn Jahren stürmte ihr Debüt-Konzeptalbum The ArchAndroid bereits in der ersten VÖ-Woche auf Platz 12 der deutschen Albumcharts – ein Erfolg, an den die 34-Jährige stets anknüpfen konnte. Spätestens seit ihrer Hauptrolle in Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen sollte man sie dann endgültig auf dem Radar haben. Der neueste Clou jener Frau, die Funk, Soul, Rare, Groove und modernen RNB ganz einzigartig auf einen gemeinsamen Nenner bringt? Die Single Turntables aus dem Amazon Original-Film All In: The Fight for Democracy.

2

Zendaya

Schauspielern, singen, tanzen – streng genommen gibt es nichts, was Zendaya nicht kann. Und eben das macht sie zu einer der begehrtesten Künstlerinnen unserer Zeit. Spätestens seit ihrer Performance in Greatest Showman MUSS man sie einfach auf dem Schirm haben und so viel ist sicher: Mit gerade einmal 24 Jahren kann die US-Amerikanerin nicht nur auf eine bereits steile Karriere blicken – ebenso kann sie sich auch noch auf grandiose Jahre in dem Business freuen; das Talent bringt sie allemal mit.

3

Jennifer Lopez

Wenn eine in diesem Ranking nicht fehlen darf, dann ist es Jennifer Lopez aka J.Lo aka Jenny from the Block. Was viele jedoch gar nicht wirklich wissen: Jennifer Lopez war bereits Schauspielerin, ehe ihre Musikkarriere so richtigt Fahrt aufnahm. Während der 90er sang sie als Backgroundsängerin bei verschiedenen Gruppen und spielte hier und da kleine Nebenrollen in Filmproduktionen. Nachdem sie jedoch erste Hauptrollen in Filmen wie Selena – Ein amerikanischer Traum, Anaconda oder U‑Turn – Kein Weg zurück ergatterte, ging auch ihre Musikkarriere voran. Der Rest ist ein Stück Musikgeschichte …

4

Jennifer Hudson

Wenn eine Künstlerin weiß, wie es geht, Musik und Schauspielerei perfekt miteinander zu verbinden, dann ist es Jennifer Hudson. Das beweisen die Awards, die die 38-Jährige bislang einheimsen durfte: Denn neben den Filmpreisen Oscar und Golden Globe wurde Hudson ebenfalls mit dem Musikpreis Grammy geehrt. Aktuell performt sie als Aretha Franklin in Respect die Rolle ihres Lebens. Noch Fragen?!

5

Madonna

Zugegeben, über die schauspielerischen Leistungen von Madonna lässt sich streiten. Denn der Megastar musste während der 80er- und 90er-Jahre für den ein oder anderen Filmauftritt Kritik einstecken – und zwar nicht zu knapp. Nichtsdestotrotz: Mit ihrem legendären Auftritt in Evita sowie der dazugehörigen Hymne Don’t Cry For Me Argentina hat Madonna sich in der Film-Branche unsterblich gemacht und aller Häme zum Trotz einen nicht zu verachtenden Beitrag in Sachen Musical-Verfilmungen gesorgt.

6

Mandy Moore

Moment mal, Mandy Moore? War das nicht der einstige Teenie-Star, der Ende der 90er-Jahre mit Candy durchstartete? Ganz genau, doch vor allem ihren Kritikern sollte Many Moore zeigen, dass in ihr mehr steckt, als nur das Girl von nebenan. Für ihre Hauptrolle in Nur mit dir wurde sie gefeiert – auch von Kritikern. Seitdem war sie immer wieder in Film- und TV-Produktionen wie Scrubs, Grey’s Anatomy oder This is Us — Das ist Leben zu sehen! Bravo!

7

Lady Gaga

Tja, was soll man da noch sagen: Was Lady Gaga anpackt, wird einfach zu Gold. Als ob sie die Musikwelt in den letzten Jahre nicht schon genug revolutioniert, neu erfunden und ordentlich aufgemischt hätte, zeigte sie etwa in der US-Serie American Horror Story und in der Hauptrolle in A Star is born an der Seite von Bradley sexy Cooper, wie grandios sich Schauspielerei und Gesangstalent miteinander vereinen lassen. Und auch zwei Jahre nach dem Megaerfolg von Film und dazugehörigem Soundtrack kann man eigentlich nur eines sagen: Hach …

Passend zum Thema