Saturn Werbung: „Anna“ rührt ganz Deutschland zu Tränen [Video]

Dennis Ebbecke
04.11.2017

Es kommt nicht oft vor, dass eine komplette Filmcrew bei den Dreharbeiten mit den Tränen zu kämpfen hat. Auf die neue Saturn Werbung trifft das jedoch zu. Der Grund: Anna, so heißt der Clip, geht total unter die Haut, weil er die Geschichte eines alten Mannes erzählt, der seine eigene Tochter nicht mehr erkennen kann – bis die Story eine rührende Wendung nimmt.

Anna ist eine Tochter, die sich liebevoll um ihren Vater kümmert, der in einem Altenheim lebt. Leider ist der Mann nicht mehr dazu in der Lage, sein eigen Fleisch und Blut zu erkennen. Trotz ihrer regelmäßigen Besuche: Die Lage scheint aussichtslos und macht betroffen. Irgendwann kommt die junge Frau dann auf die Idee, ihrem Papa eine Virtual-Reality-Brille aufzusetzen. Bilder aus der gemeinsamen Vergangenheit erscheinen vor den Augen des Mannes und helfen ihm dabei, sich wieder zu erinnen. Der Gänsehaut-Moment, der niemanden kalt lässt: Er ruft plötzlich „Anna, mein Liebling“. Puh …

Elvis-Presley-Song als perfekte Untermalung

Das Motto dieser Saturn Werbung lautet „Du kannst mehr“ und sagt aus, dass wir unser Leben mit Hilfe modernster Technik verbessern können. Gegenüber der BILD gab Regisseur Alexander Feil einen Einblick in die emotionalen Dreharbeiten: „Bei diesem Dreh flossen Tränen, bei Crew-Mitgliedern und Schauspielern, bei jedem wurden Erinnerungen wach.“

Auch die gefühlvolle Musik leistet ihren Beitrag zum Erfolg des Clips. Drei Monate lang hatte ein Expertenteam nach dem passenden Song „gefahndet“ und sich für den Elvis-Klassiker Always On My Mind entschieden. „Er passt als feinfühliger Hintergrund zu längst verloren geglaubten Erinnerungen an Liebe und Familie“, so Feil.

Schaue dir jetzt diese Saturn Werbung an! Aber Vorsicht: Es werden garantiert Tränen fließen!

Passend zum Thema