007 Fakten über Sean Connery, die sogar eingefleischte Bond-Fans nicht kennen

Sean Connery Fakten
© picture alliance/Everett Collection
Dennis Ebbecke
31.10.2020

In insgesamt sieben Filmen (einschließlich des nicht offiziellen Streifens Sag niemals nie) war Sir Sean Connery im Geheimdienst ihrer Majestät unterwegs. Der 31. Oktober 2020 ging als trauriger Tag für alle James Bond-Fans in die Geschichte ein. Der erste 007-Darsteller verstarb an eben diesem Tag im Alter von 90 Jahren. Anlässlich seines Todes blicken wir auf 007 Sean Connery Fakten, die du vermutlich noch nicht kanntest.

Milchmann, Bodybuilder, Bahamas-Fan: Hier sind 007 Sean Connery Fakten!

via GIPHY

1

Connery war Milchmann

Seine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte Sean Connery in jungen Jahren als Milchmann, um seine Familie finanziell zu unterstützen. Der gebürtige Schotte war für die Saint Cuthbert’s Co-Operative Society tätig. Auch als Bademeister, Pferdekutscher und Möbelpolierer verdiente er zwischenzeitlich sein Geld.

2

Mister Universum …

… war Sean Connery zwar nicht (ganz), landete bei diesem renommierten Wettbewerb aber zumindest auf Platz drei. Im Jahr 1950 konnte er zudem den Titel des schottischen Bodybuilding-Meisters erringen. Der spätere Schauspieler spezialisierte sich insbesondere auf das Gewichtheben, konnte in diesem Sport einige Erfolge verbuchen.

3

Bond-Gage gespendet

Eigentlich hatte Sean Connery nach fünf James Bond-Filmen genug von dem Geheimagenten. Dass er 1971 noch einmal ans 007-Set zurückgekehrt war, hatte vor allem mit seiner eigenen Stiftug zu tun. Anders ausgedrückt: Connery sagte für die Dreharbeiten von Diamantenfieber nur zu, um seinen Scottish International Educational Trust abzusichern.

4

Veganer Lebensabend

„Dann werde ich das Weißbrot weglassen”, antwortete Bond 1983 in dem Film Sag niemals nie auf den Hinweis des Arztes, der Geheimagent würde zu viele Martinis, zu viel rohes Fleisch und Weißbrot zu sich nehmen. Privat hingegen verlebte Sean Connery die vergangenen Jahre vegan.

5

Bahamas-Fan

Die Karibik diente mehreren James Bond-Filmen als traumhafte Kulisse. So wurde unter anderem der Nachzügler Sag niemals nie 1983 auf den Bahamas gedreht — mit Sean Connery in der Hauptrolle. Bis zuletzt lebte der Schotte in der Bahamas-Hauptstadt Nassau, in der er am 31. Oktober 2020 verstarb.

6

007 wird zu Nullnullsix

Als Geheimagent 007 feierte Sean Connery seine größten Erfolge. Seine Rolle wurde im Asterix-Band 26 namens Die Odyssee nachempfunden — und zwar von Nullnullsix, der in dem Comic als Druide und Spion dargestellt wurde.

7

Auf den Spuren von Hitchcock und Picasso

Sean Connery war zeitlebens für das eine oder andere interessante Zitat gut. Er teilte mit seinen Mitmenschen solch spannende Erkenntnisse wie „Die meisten Menschen denken darüber nach, was die anderen Menschen über sie denken”. Auch folgender Spruch stammt von der Schauspiel-Legende: „Ich möchte vor allem ein alter Mann mit einem guten Gesicht sein, so wie Hitchcock oder Picasso.”

Passend zum Thema