Stratolaunch: Kann das größte Flugzeug der Welt Menschen ins All bringen?

Stratolaunch
© Stratolaunch Systems Corporation
Reinhard Ebbecke
17.04.2019

Wow! Was da am 13. April 2019 am Himmel über der Mojave-Wüste kreiste, ist mit dem Begriff Superlative nur unzureichend beschrieben. Der „Doppelrumpf-Gigant“ Stratolaunch mit seiner Flügelspannweite von 117 Metern wirkt wie ein Fabelwesen aus Game of Thrones. Das größte Flugzeug der Welt spuckt zwar kein Feuer, dafür bringt es Satelliten bis an den Rand des Weltraums.

Am vergangenen Samstag hob im US-amerikanischen Kalifornien die Stratolaunch zu ihrem ersten Testflug ab. Mit ihren zwei Rümpfen, einer Flügelspannweite von 117 Metern und gut 72 Metern Länge bringt es rund 230 Tonnen auf die Startbahn. Die sechs Boeing-Triebwerke beschleunigen den Riesenvogel auf immerhin 304 Stundenkilometer. Bei diesem Probeflug über der berühmten Mojave-Wüste ging es bereits auf eine Höhe von 5.182 Meter.

Was macht Stratolaunch besser als stationäre Raketenstarts?

Der Abschuss von ortsgebundenen Trägerraketen hängt sehr stark von äußeren Einflüssen ab. Dadurch sind Starts nicht immer möglich, viele Projekte können nicht rechtzeitig auf den Weg gebracht werden.

Durch den Start von einer Start- und Landebahn aus können schlechtes Wetter, Luftverkehr und andere Variablen umgangen werden. Ein Stratolaunch-Flugzeug aber startet wie jedes andere Flugzeug auch von einer herkömmlichen Startbahn aus – und landet im umgekehrten Fall natürlich auf einer Landebahn.

 

Das größte Flugzeug der Welt

Ablaufschema Flug Stratolaunch

Sobald es eine Reiseflughöhe von 10.668 Metern erreicht hat, werden ein oder mehrere Trägerraketen freigegeben, was eine schnelle Aufstellung der Konstellation in verschiedenen Neigungen ermöglicht. Während die Trägerraketen in den Orbit steigen, kehrt das Stratolaunch-Flugzeug zur Startbahn zurück. Es kann dann für seine nächste Mission wieder mit Satelliten bestückt werden.

Schickt dieses Flugzeug bald auch Menschen ins All?

Die Stratolaunch soll nicht nur Satelliten ins All befördern, der Plan sieht vor, natürlich auch Nutzlast und letztendlich auch Passagiere in den Orbit zu befördern. Was für Aussichten! Ich bin dabei und du?

Passend zum Thema