Welt-Nettigkeitstag: Das würde Stromberg sagen [Satire]

Stromberg Sprüche
© dpa
Dennis Ebbecke
13.11.2019

Eines ist so sicher wie die Tatsache, dass ein Hund im Büro nichts zu suchen hat: Bernd Stromberg ist nicht der Erfinder des Welt-Nettigkeitstages. Daher haben wir einige Stromberg Sprüche zusammengestellt, die dem Wort „nett” eine völlig neue Bedeutung geben — passend zum Welt-Nettigkeitstag. Nicht.

Was tun, wenn der Redaktionsauftrag lautet: „Schreibe einen Artikel zum Thema Welt-Nettigkeitstag”? Mit dieser Frage konfrontierte ich mich am 13. November selbst, denn ich hatte mir in den Kopf gesetzt, hierzu mehr beizutragen, als über die Bedeutung dieses Tages aufzuklären.

Grundsätzlich soll der Welt-Nettigkeitstag die Menschen für mehr Freundlichkeit im Umgang miteinander begeistern — ob im Büro oder im Privatleben. Klar, eine durchaus sinnvolle Message, doch auch nicht wirklich eine Überraschung.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe bei YouTube ganz stumpf das Wort „nett” eingegeben und stieß — zugegebenermaßen einige Seiten später — auf ein Stromberg-Video. Das erschien mir so abwegig, dass es mir einen Artikel wert war. Und außerdem ist „nett” bekanntlich die kleine Schwester von Sch … aber überlassen wir das jemanden, der zum Welt-Nettigkeitstag sicherlich seine ganz eigene Meinung kundtun würde.

Welt-Nettigkeitstag hin oder her: Diese Stromberg Sprüche zeigen, dass Nettigkeit im Auge des Betrachters liegt!

Anders ausgedrückt: So „nett” reagiert Bernd Stromberg, wenn …

1

… es unter seinen Mitarbeitern Reibereien gibt.

2

… er Personalentscheidungen treffen muss.

3

… er seine Erfahrungen weitergibt. Nicht.

4

… man ihm private Informationen anvertraut.

5

… eine attraktive Mitarbeiterin eingestellt wird.

6

… es Zeit für Mitarbeiter-Motivation ist.

7

… die Integration innerhalb der Firma vorangetrieben werden soll.

8

… Mitarbeiter ihr Haustier mit ins Büro bringen.

9

… er mit Teambuilding-Maßnahmen die Stimmung aufbessern möchte.

Passend zum Thema