Thailand-Urlaub der Superlative: Dieser Wolkenkratzer ist überragend!

Thailand-Urlaub
Fabian Langkamp
03.09.2016

Zum heutigen Tag des Wolkenkratzers dreht sich im Netz natürlich alles um die größten Gebäude der Welt. Um dich nicht mit einem weiteren Skyscraper-Best-of zu langweilen, haben wir uns einen Wolkenkratzer herausgepickt, der erst kürzlich eröffnet wurde und in seiner Architektur überragend ist. Die Rede ist von Maha Nakhon: einem Hochhaus, dem du bei deinem nächsten Thailand-Urlaub unbedingt einen Besuch abstatten solltest.

313 Meter und 77 Etagen: Da würden diejenigen, die schonmal leibhaftig vor dem Burj Khalifa  in Dubai gestanden haben, zunächst vermutlich nur müde lächeln. Doch das Lachen würde ihnen schnell vergehen, wenn sie bei ihrem nächsten Thailand-Urlaub das Maha Nakhon in Bangkok in Augenschein nehmen würden, das Ende August seine Pforten öffnete. Denn diese Attraktion ist weltweit einzigartig, oder hast du schonmal ein Gebäude gesehen, dessen Fassade durch ein spiralförmiges Band versetzter, kastenförmiger Elemente geprägt ist? Das mit 313 Metern höchste Bauwerk Thailands wirkt wie eine verpixelte Helix. Verantwortlich für dieses Wunderwerk ist mit Ole Scheeren übrigens ein deutscher Architekt.

Der Vollständigkeit halber wollen aber natürlich auch wir abschließend noch einmal das Burj Khalifa in Dubai präsentieren, das mit seinen 828 Metern weiterhin das Maß aller Dinge in Sachen Wolkenkratzern ist. Für den Besucher macht es jedoch keinen Unterschied, ob das Gebäude 828 oder 313 Meter hoch ist: Schwindelfrei sollte man auf jeden Fall sein!

Passend zum Thema