Buss it: Welche TikTok-Challenge verbirgt sich hinter dem Nelly-Intro?

Sponsored Post
TikTok-Challenge
© Unsplash/Solen Feyissa, YouTube-Screenshot/Erica Banks (Montage)
Dennis Ebbecke | Sponsored by Erica Banks
21.01.2021

Es gibt gute TikTok-Challenges und es es gibt schlechte TikTok-Challenges. Um herauszufinden, in welche Kategorie eine Challenge fällt, hilft in der Regel ein Blick auf die nackten Zahlen. Wenn bereits 1,3 Milliarden Views, wie in diesem Fall, erzielt werden konnten, dann können wir getrost von einem viralen Hit sprechen. Konkret: An der #bussitchallenge zum Song von Rapperin Erica Banks, die wir dir im Folgenden bei- und näherbringen wollen, kommt niemand vorbei. Challenge accepted — nicht zuletzt dank des weltbekannten Nelly-Intros.

Bevor wir dir erklären, wie die #bussitchallenge funktioniert, solltest du unbedingt den Hintergrund des dazugehörigen Songs kennen. Der Track Buss It (hier direkt downloaden!) von der texanischen Rapperin Erica Banks wurde bereits im vergangenen Sommer veröffentlicht und stieg auf Platz 38 der R&B/Hip-Hop-Airplaycharts ein. Es sollte nur ein kleiner Vorgeschmack auf den Hype sein, der zu Beginn 2021 die Welt fasziniert und dazu bringt, ordentlich die Hüften kreisen zu lassen.

Letzteres fällt nicht schwer, da bei diesem Song ohnehin niemand stillsitzen kann. Der Schachzug der 22-jährigen US-Rapperin geht voll auf, weil sie zeitgemäßen Hip-Hop mit einem echten Evergreen kombiniert hat. Buss It motiviert, animiert und lässt uns dank des Samples von Nellys 2002er-Hit Hot In Herre im Intro in Erinnerungen schwelgen. Welch ein heißer Mix!

Neben den 1,3 Milliarden Views zu #bussitchallenge verzeichnet der Erica-Banks-Track Buss It über 2 Millionen Videos auf TikTok. Das sind mehr als nur Indizien dafür, dass es dieser neue virale Trend zum Beispiel mit der „Don’t Rush”-Challenge oder der „Savage”-Challenge aus dem vergangenen Jahr locker aufnehmen kann. Zumal jeder mitmachen kann, ohne sich dabei im wahrsten Sinne des Wortes zu verbiegen.

Checklist: Das brauchst du, um bei der TikTok-Challenge zu Buss It mitmachen zu können!

Im Prinzip sind es nur drei Dinge, die du mitbringen musst, um die #bussitchallenge erfolgreich zu absolvieren: zwei verschiedene Outfits, ein paar Kenntnisse in der Videobearbeitung und gewisse Twerking-Fähigkeiten. Allerdings musst du kein (!) Tanz-Profi sein, denn darum geht es hierbei nicht. Wie diese YouTube-Compilation zeigt, fühlen sich offensichtlich eher Frauen der Herausforderung gewachsen. Also liebe Männer, traut euch! Mit der folgenden Anleitung klappt’s bestimmt …

Und so funktioniert’s: Bei der Challenge nehmen die Teilnehmer zwei Videos auf: eines in alltäglicher Kleidung (vorzugsweise in Kombination mit einer Jogginghose) und ein weiteres, in dem du verkleidet bist. Zu Beginn der Challenge tanzt du in deinen normalen Klamotten zu dem Sample von Nellys Hot In Herre. Unmittelbar nach der Songzeile „I think my buttin’ big” lässt du dich tief fallen. Damit wird der Übergang zu dem nächsten Schritt signalisiert, in dem du herausgeputzt zu Ericas Buss It twerkst.

Passend zum Thema