Trump vs. Clinton: Die 7 hitzigsten Duell-Momente der TV-Debatte!

Fabian Langkamp
27.09.2016

Die ganze Welt blickte in der Nacht von Montag auf Dienstag gebannt über den großen Teich, um die erste TV-Debatte „Trump vs. Clinton“ zu verfolgen. Wir haben die 7 hitzigsten Momente herausgepickt – und zugegebenermaßen nicht immer chronologisch gegenübergestellt. Getreut dem Motto: „Was nicht passt, wird passend gemacht!“

Wer die erste TV-Debatte zur US-Präsidentschaftswahl gesehen hat, wird bei den folgenden Pro & Contra-Zitaten vermutlich ein wenig verwundert sein. Denn nicht immer stimmt die Aussage der/des Einen mit der Reaktion der/des Anderen chronologisch gesehen überein. Vielmehr haben wir einige Zitate von Hillary Clinton und Donald Trump gegenübergestellt, die scheinbar gut zusammenpassen.

Trump vs. Clinton: Wer hatte die besseren Argumente?

1

Ein Herz und eine Seele

Clinton: „Donald, es ist gut, Dich hier zu haben.“

Trump: „Ich möchte, dass Du glücklich bist. Das ist sehr wichtig für mich.“

2

Wer hat das richtige Naturell?

Trump: „Ich habe eine viel bessere Urteilsfähigkeit als sie. Ich habe auch ein viel besseres Naturell als sie. Mein größter Vorteil ist mein Temperament. Ich habe ein gewinnendes Naturell. Ich weiß zu gewinnen.“

Clinton: „Das ist nicht das richtige Naturell, um Commander-in-Chief zu sein. Ein Mann, der von einem Tweet provoziert wird, sollte nicht in der Nähe der nuklearen Codes sein.“

3

Steuer-Debatte

Clinton: „Irgendetwas versteckt er.“

Trump: „Ich werde meine Steuererklärung veröffentlichen. Meine Anwälte raten mir ab, aber ich werde sie freigeben.“

4

Waffen-Thematik

Clinton: „Wir müssen die Waffen aus den Händen derer wegnehmen, die sie nicht tragen sollten.“

Trump: „Wir müssen Recht und Ordnung zurückbringen. Illegale Migranten haben Waffen, und sie erschießen Leute.“

5

Wer ist fit fürs Weiße Haus?

Trump: „Ich denke nicht, dass sie die Ausdauer dafür hat. Sie mag erfahren sein, aber sie hat schlechte Erfahrung.“

Clinton: „Ich glaube, Donald hat mich gerade dafür kritisiert, dass ich mich auf diese Debatte vorbereitet habe. Ja, ich habe mich vorbereitet. Und weißt Du, worauf ich noch vorbereitet bin? Ich bin darauf vorbereitet, Präsidentin zu sein.“

6

Kleine Giftpfeile

Clinton: „Am Ende des Abends werde ich für alles verantwortlich gemacht worden sein.“

Trump: „Die größte Bedrohung der Welt ist die nukleare, nicht wie Du und Dein Präsident es sehen, der Klimawandel.“

7

Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung

Trump: „Ich habe den Krieg im Irak nicht unterstützt. Das ist Unsinn der Mainstream-Medien. Ich war gegen den Krieg.“

Clinton: „Donald, ich weiß, du lebst in deiner eigenen Realität.“

Passend zum Thema