„Alarm! Alarrrm!“ Gehörloser Mann stöhnt über fehlende Untertitel in Pornos

Untertitel in Pornos
© Unsplash/Charles
Dennis Ebbecke
19.01.2020

„Alarm! Alarrrm!“ (Fast) jeder kennt diesen Pornodialog aus einem schlüpfrigen Streifen, der bei YouTube unter dem Suchbegriff „Alarm auf der Feuerwache“ zu finden ist und seit Jahren fleißig geklickt wird. Dieses Sexfilmchen wäre nur die Hälfte wert, wenn man die Gesprächsfetzen nicht mitbekommen würde. Ähnlich erging es nun offensichtlich einem US-Amerikaner, der Klage gegen drei Internetseiten eingereicht hat. Der Grund: fehlende Untertitel in Pornos!

Zugegeben: Was wären Sexfilme ohne Sprüche wie „Alarm! Alarrrm!“ oder „Warum liegt hier überhaupt Stroh?“, der längst Kultstatus hat. Zwar sind die schauspielerischen Leistungen der Darsteller mit dem Wort „überschaubar“ noch zurückhaltend formuliert, zumindest aber erhöhen die Dialoge den Spaß-Faktor noch einmal um ein Vielfaches.

Was hier im Wording etwas flapsig erscheinen mag, das meint ein gehörloser Mann aus New York namens Yaroslav Suris offensichtlich ernst. Dieses Anliegen sollte daher auch nicht verharmlost werden, denn bei genauerem Hinsehen hat er Recht. Der Film-Fan fordert Untertitel in Pornos, weil er den Dialogen der von ihm angesehenen Filme nicht folgen konnte und sich daher völlig verloren gefühlt hatte. Auch die Titel der Sexstreifen sind bekannt: Der Mann vermisste den visuellen Support bei Hot Step Aunt Babysits Disobedient Nephew, Sexy Cop Gets Witness To Talk und Daddy 4K – Allison Comes To Talk About Money To Her Boys Naughty Father.

Keine Untertitel in Pornos = Diskriminierung von Menschen mit Behinderung?

Bei einem Gericht in Brooklyn reichte er Klagen gegen die Internetplattformen Pornhub, Redtube und YouPorn ein und forderte Schadensersatz. Seiner Ansicht nach verstoßen die genannten Firmen gegen ein US-amerikanisches Gesetzt, das einst verabschiedet wurde, um Menschen mit Behinderung vor Diskriminierung zu schützen.

Ein Verantwortlicher einer kanadischen Pornowebseite hat sich zu den Vorwürfen angeblich bereits geäußert und diese zurückgewiesen. So soll Corey Price, seines Zeichens Vizepräsident von Pornhub, darauf hingewiesen haben, dass es sowohl eine Kategorie mit Untertiteln geben würde.

„Warum liegt hier überhaupt Stroh“: Hier sind die 15 lustigsten Pornodialoge!

Passend zum Thema