US-Polizei verhaftet Vladimir Putin!

Vladimir Putin
© YouTube
Fabian Langkamp
01.09.2016

So schnell kann’s gehen: Vladimir Putin wurde in West Palm Beach im US-Bundesstaat Florida verhaftet, weil er Angestellte eines Supermarkts laut „oe24.at“ lautstark angebrüllt hatte. Doch was hat das Ganze mit dem Mann auf dem Foto (siehe oben) zu tun?

Was treibt Herr Putin in einem amerikanischen Supermarkt und wieso lässt er sich vor der Öffentlichkeit dazu hinreißen, das Personal zu beschimpfen? Man braucht nicht lange darüber nachzudenken, um zu merken, dass an dieser Geschichte irgendetwas faul ist. Und tatsächlich: Natürlich handelt es sich bei dem Verhafteten nicht um den russischen Präsidenten, sondern um einen Amerikaner, der zufälligerweise ebenfalls Vladimir Putin heißt. Ob er diesen Namen seit seiner Geburt trägt oder sich diesen später zulegte, spielt im Prinzip keine Rolle. Fest steht, dass er es mit seiner Verhaftung bis ins amerikanische Fernsehen schaffte und für reichlich Belustigung sorgte. Die Blicke der US-Cops hätten wir gerne gesehen, als sie einen Blick in den Pass des Mannes warfen.

Passend zum Thema