Warum hat Justin Bieber sein Instagram gelöscht?

Olivia Alferov
16.08.2016

Justin Bieber löscht sein Instagram-Konto und die Belieber-Fraktion (also seine Fans) rasten komplett aus. Der Hashtag #JustinDeactivatedParty glüht vor enormer Nutzung und selbst Nicht-Fans nehmen an dieser Diskussion teil.

Der 22-jährige Popstar ist einer der bekanntesten Teenie-Stars unserer Zeit. Sein Image-Wechsel vom süßen Nachbarjungen zum Bad Boy brachte ihm sogar noch mehr Fans. Alleine auf Instagram hatte er 77,7 Millionen-Follower. Es gehört sehr viel Mut diese Millionen User zu enttäuschen, wenn ein persönlich betreuter Kanal dicht gemacht wird. Die Beliebers sind fassungslos, aber eben auch selber Schuld. Justin drohte ein paar Tage zuvor, dass er seinen Account sofort löscht, wenn der Shitstorm gegenüber seine angeblich neue Freundin Sofia Richie (17, Tochter von Lionel Richie) nicht aufhört. Ein Mann, ein Wort.

Interessant aber auch, dass seine Ex Selena Gomez anscheinend auch ein paar Bilder kommentiert:

„Wenn du mit dem Hass nicht umgehen kannst, dann hör auf, Fotos von deiner Freundin zu posten. Lol – es sollte etwas Besonderes nur zwischen euch sein. Sei nicht sauer auf deine Fans. Sie lieben dich.“

Irgendwie hat sie ja Recht. Angeblich hätte Justin Bieber dann bei Instagram ihren Kommentar beantwortet:

„Es ist schon komisch, dass Leute, die mich für mehr Aufmerksamkeit benutzt haben, immer noch versuchen, mit dem Finger auf mich zu zeigen. Traurig. Ich sende ganz viele Liebe. Ich möchte, dass niemandem Hass entgegenschlägt. Ich hoffe, ihr könnt alle nett mit meinen Freunden und miteinander umgehen. Und ja, ich liebe meine Beliebers.“

Dadurch, dass sein Account jetzt offline ist, ist die Quelle für den weiteren „Instagram-Streit“ von Selena Gomez und Justin Bieber relativ unsicher. Fans können ja schließlich viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Aber angeblich ging es dann so weiter:

Justin Bieber

„Lustig, wie diejenigen, die einige Male fremdgegangen sind, mit dem Finger auf die zeigen, die nachsichtig und unterstützend waren. Kein Wunder, dass die Fans sauer sind. Traurig. Ich schicke ganz viel Liebe“, schreibt Selena.

Ob das stimmt? Und wie findet es eigentlich Sofia, dass die Ex sich so öffentlich darüber äußert?

https://www.instagram.com/p/BJFEgzbgUmp/

Vielleicht ist es ganz gut, wenn Justin mal offline ist. Oder was meint ihr?

Passend zum Thema