Weltreise Buch: 12 Jahre „Extremtrip“ pur!

Weltreise Buch
Dennis Ebbecke
20.06.2017

Dass ihre Geschichte Deutschland bewegt, ist längst kein Geheimnis mehr: Ob auf dem Roten Sofa (NDR) oder bei Markus Lanz: Dagmar Schaper-Schulz und ihr Ehemann Dieter Schulz waren bereits in einigen Talkshows zu Gast. Zwölf Jahre lang bereiste das Paar unsere Erde in einem umgebauten Wohnmobil. Nun ist ihr faszinierendes Weltreise Buch namens Extremtrip. 4000 Tage grenzenloses Reiseabenteuer erschienen – mit spannenden und persönlichen Einblicken.

Weltreise Buch

„Nun stehen wir dort oben – auf circa 5.300 Metern. Von hier aus sind es jetzt noch etwas mehr als 3.500 Meter hinauf bis zum Gipfel. Man muss weder Mathematik-Professor noch ein Bergsteiger sein, um zu wissen, dass wir in diesem Moment direkt auf dem höchsten Berg unserer Erde stehen: dem Mount Everest. Ich nehme es vorweg: Die insgesamt exakt 8.848 Meter bis ganz nach oben haben wir nicht geschafft – und das war auch niemals unser Ziel.“ Dies sind die ersten Worte von Dagmar Schaper-Schulz, ihres Zeichens Autorin des Buches Extremtrip, die an der Seite ihres Ehemannes Dieter zwölf Jahre lang in der großen, weiten Welt unterwegs war – und zwar mit einem nicht alltäglichen Fortbewegungsmittel. Doch mit welchen Zielen waren die beiden eigentlich auf diese Reise ihres Lebens gegangen? Genau diese Frage hatte mein Interesse geweckt. Aus diesem Grund stattete ich den Menschen hinter dem Weltreise Buch einen Besuch ab, die unter anderem die Mongolei, China, Tibet, Thailand, Malaysia, Australien, die USA, Mexiko, Kanada, Alaska, Honduras, Costa Rica, Kolumbien, Ecuador, Argentinien und Brasilien aus nächster Nähe erlebt haben (um nur einige Länder zu nennen).

Extremtrip: Mit einem Unimog einmal um die Welt

Weltreise Buch

Ich wusste nicht viel über Dagmar und Dieter, geschweige denn über ihre Geschichte, als ich mich unmittelbar auf dem Weg zur Wohnung des Ehepaares befand. Obwohl ich unentwegt auf das Navi meines Smartphones starrte, verpasste ich den richtigen Hauseingang – mehrfach wohlgemerkt. „Was für eine Weltreise!“, dachte ich mir. Lange Zeit hatte ich diesen peinlichen Moment gekonnt für mich behalten, doch heute möchte ich mein Schweigen brechen. Warum? Um meinen Respekt vor der Lebensleistung des Paares zum Ausdruck zu bringen. Während sich die beiden insgesamt circa 4000 Tage größtenteils ohne Navi mit einem zum Wohnmobil umgebauten Mercedes Unimog in den verlassensten und gefährlichsten Ecken dieser Welt zurechtfanden, schaffte ich es trotz technischer Unterstützung nicht, in die richtige Straße einzubiegen.

Warum dieses Weltreise Buch persönlicher ist als viele andere

Weltreise Buch

So, jetzt ist es raus! Und was mich auf den ersten Blick nicht besser dastehen lässt, ist die Tatsache, dass Dieter sein Rentenalter längst erreicht hat. Doch wie ich im Rahmen unseres ersten Interviews und beim Lesen des Reisetagebuches erkennen durfte, ist es nichts weiter als ein Vorurteil, dass ältere Menschen ihren Lebensabend bei Kaffee und Kuchen in den eigenen vier Wänden verbringen müssen. Dagmar und Dieter zeigen eine Alternative auf, sie nehmen die viel zitierte Floskel „Endlich in Rente: Jetzt kann ich anfangen zu leben!“ wörtlich. Genau das unterscheidet dieses Buch von anderen Werken aus dem Reisesegment. Zudem gewährt die Autorin den Lesern einen sehr persönlichen Einblick in die Gefühlswelt des reiselustigen Trios – mit allen Aufs und Abs, die während einer zwölfjährigen Weltreise passieren.

Der dramatische Wohnmobil-Absturz und dessen Folgen

Weltreise Buch

Doch was heißt hier eigentlich Trio? Der heimliche Star des Abenteuers waren nämlich nicht etwa Dagmar und Dieter, sondern der Unimog. Dies geht aus dem Buch mehrfach deutlich hervor: „Es musste uns dreien gut gehen – Dieter, mir und unserem Star. Nur gemeinsam konnten wir nach den Sternen greifen und die Schwierigkeiten eines solchen Abenteuers meistern. Wir waren ein Team.“ Umso schlimmer traf das Paar die Nachricht, als besagter Unimog im Hafen von Port Klang (Malaysia) beim Verladen aus drei Metern Höhe abstürzte. Ob damit die Reise ein jähes Ende fand und wie Dagmar und Dieter auf diesen Schock reagierten, kannst du in diesem besonderen Weltreise Buch nachlesen.

Extremtrip. 4000 Tage grenzenloses Abenteuer ist ab sofort bei Amazon, bei Book on Demand (BoD) oder im Buchhandel (ISBN: 978-3-74 31-7408-5) erhältlich.

Das Weltreise Buch Extremtrip: Jetzt direkt hier bestellen!

Lust auf noch mehr Extremtrip-Einblicke? Hier kannst du dir die Lanz-Show mit Dagmar und Dieter anschauen (etwa ab Minute 50)

Passend zum Thema