Die Frage aller Fragen: Wie heißt denn nun die Mutter von Niki Lauda?

Wie heißt die Mutter von Niki Lauda?
Dennis Ebbecke
20.06.2018

Um es gleich vorwegzunehmen: Die Antwort lautet … natürlich nicht Mama Laudaaa. So heißt lediglich der Partyhit des Jahres 2018, der vom Ballermann bis nach Buxtehude rauf und runter gespielt wird. Der Song entwickelte sich in den vergangenen Monaten zu einem absoluten Selbstläufer, Almklausi und Specktakel ist ein Riesencoup geglückt. Doch eine Frage lassen die beiden unbeantwortet: Wie heißt denn nun die Mutter von Niki Lauda wirklich?

All denjenigen, die sich am Ballermann eher nicht zu Hause fühlen, sei gesagt: Bei Almklausi und Specktakel handelt es sich um klassische Partysänger, vor allem Almklausi ist schon lange mit dabei. Der ganz große Hit gelang ihm bis dato jedoch nicht. Bereits 2002 versuchte er sich mit seiner ersten Single Hey kleines Luder einen Namen zu machen. Der Titel basierte auf der Melodie von Hey Pippi Langstrumpf. Nun ja …

Eines hat sich in den vergangenen über 15 Jahren offensichtlich nicht geändert: Weder Almklausi noch Specktakel (oder irgendein anderer Ballermann-Künstler) brauchen viele Worte, um die Partymeute zum Mitgröhlen zu animieren. Diesmal haben es die beiden jedoch richtig gut gemacht, denn diesen Song kriegt aktuell wirklich niemand aus dem Kopf. Es kann also passieren, dass man bei einem entspannten Mittagessen völlig zusammenhangslos von seinem Gegenüber gefragt wird: „Du, sag mal , wie heißt eigentlich die Mutter von Niki Lauda?“

Warum Niki Lauda den Song über die Mutter von Niki Lauda mag!

Damit du nicht zum gefühlt hundertsten Mal „Mama Laudaaa“ antworten musst, probiere es demnächst doch einfach mal mit … Trommelwirbel … Elisabeth. So heißt die Mutter der 69-jährigen Motorsport-Legende nämlich mit richtigem Namen. Niki Lauda gefällt der Song übrigens ganz gut, wie er kürzlich der BILD verriet: „Ja, den habe ich schon gehört, hat mich sehr überrascht, aber finde ich lustig.“

Da wir das nun geklärt hätten, verraten wir dir auch gleich noch, was eigentlich Hulapalu (gesungen von Andreas Gabalier) heißt!