#bedforawayfans: Fan-Zusammenhalt nach Anschlag auf BVB-Bus

Josefine Rose
11.04.2017

Es sollte ein Fußballabend mit Borussia Dortmund und dem AS Monaco werden, was aber passierte, sorgt seit Stunden für Unklarheit und Fragen. Auf dem Weg zum Stadion gab es am Mannschaftsbus des BVB drei Eplosionen. BVB-Spieler Marc Bartra wurde dabei leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Während noch nach den Urhebern des Anschlags gesucht wird, zeigen sich die Fans solidarisch und sorgen mit der Aktion #bedforawayfans für zumindest einen schönen Moment an diesem Fußballabend.

Viel weiß man an diesem Abend über die Hintergründe des Anschlags noch nicht. Was jedoch bereits beschlossen wurde, ist, dass die Begegnung zwischen dem BVB und Monaco morgen nachgeholt werden soll. Für die AS-Fans bedeutet dies: eine Nacht in Dortmund und Umgebung bleiben, wenn sie ihre Mannschaft beim morgigen Nachholtermin anfeuern wollen. Unter dem über Twitter verbreiteten Hashtag #bedforawayfans können sich nun jene Fans melden, die bis morgen noch ein Dach über dem Kopf brauchen.

#bedforawayfans: Tolle Aktion in der Not

Auf der Fanseite des BVB wird die Aktion ebenfalls gepostet: „Unser Verein ruft BVB-Fans in und um Dortmund auf, Gästefans ein Bett für die Nacht zu bieten, wer Platz und Zeit hat […] Das mit Abstand schönste Ereignis heute Abend.”

Passend zum Thema