Zu Ehren Chris Cornells: Die Black Hole Sun Cover der Stars

Josefine Rose
28.05.2017

Sein Song Black Hole Sun wird wohl sein größtes musikalisches Vermächtnis sein: Chris Cornell nahm sich am 17. Mai in Detroit im Alter von 52 Jahren das Leben. Zu Ehren Chris Cornells geben nun viele Bands und Musiker ihr persönliches Black Hole Sun Cover zum Besten.

Darüber, ob Black Hole Sun Cornells bester Song gewesen war, lässt sich streiten. Eines ist aber sicher: Neben dem Bond-Totelsong You Know My Name war er der erfolgreichste. Viele Künstler integrieren diesen Hit nun in ihrer Shows, um an den Verstorbenen zu erinnern.

Nicht nur Black Hole Sun Cover der Stars

Neben Black Hole Sun werden auf der Bühne aber auch weitere Songs Cornells neu interpretiert. Die Band Live etwa coverte I Am The Highway von Audioslave, während Slipknots Corey Tayler Hunger Strike von Temple of the Dog zum Besten gab. Am meisten wurde aber schlichtweg Black Hole Sun gecovert – werfen wir hier einen Blick auf die Neuinterpretationen der Stars in Gedenken an Chris Cornell.

1

Norah Jones

2

Ryan Adams

3

Bush

4

Ann Wilson

5

Cody Jinks und Paul Cauthen

6

Incubus & Cage The Elephant

7

Scott Stapp

Passend zum Thema