Seeed Frontmann Demba Nabé tot: Dancehall-Musiker stirbt mit nur 46 Jahren

Demba Nabe
Josefine Rose
31.05.2018

Die Musikwelt ist geschockt: Demba Nabé, einer der drei Fontmännder der Berliner Kultband Seeed, ist gestorben. Dies bestätigte der Anwalt der elfköpfigen Band am Donnerstagabend. „Da die Nachricht von Dembas Tod die Band tief getroffen hat und sie Zeit und Ruhe für ihre Trauer benötigt, bitten wir aktuell von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen“, sagte Anwalt Christian Schertz.

Die Band zeigt sich geschockt, postete direkt ein Foto, das den 46-jährigen Sänger zeigt – so bringen die Frontmänner Peter Fox, Frank Dellé sowie die weiteren Bandmitglieder ihre Trauer und ihren Schock zum Ausdruck.

Seeed hatte erst vor einem Monat die nächste Tour angekündigt

Genauers zum Tod des Musikers ist bislang nicht bekannt. Nur so viel steht fest: Dass Demba Nabé tot ist, trifft die Musikwelt wie ein harter Schlag. Erst vor knapp einem Monat hatte die Band für 2019 eine Tour angekündigt.

Mehr zum Tod von Demba Nabé in Kürze.