Polit-Statement bei Depeche Mode: Where’s The Revolution

Depeche Mode Revolution
Josefine Rose
03.02.2017

Es wird politisch bei Dave Gahan und Co., denn mit ihrer neuen Single Where’s The Revolution aus dem Album Spirit, die heute veröffentlicht wurde, fordern Depeche Mode eine Revolution!

Bis das Album Spirit am 17. März endlich erscheint (2GLORY berichtete), müssen wir uns noch ein wenig gedulen, doch immerhin werfen uns Depeche Mode heute immerhinn einen kleinen Appetithappen zu, den wir nur allzu gerne verschlingen. Mit Where’s The Revolution singt Dave Gahan mit gewohntem Schwermut und man möchte meinen, dass es hierbei um eine Art politischen Aufruf geht.

Depeche Mode auf der Suche nach einer Revolution?

Zeilen à la They manipulate and threaten / With terror as a weapon / Scare you till you’re stupefied / Wear you down until you’re on their side lassen definitiv die Interpreation zu, Songschreiber Martin Gore habe hierbei einen Kommentar zum religiösen Fanatismus im Hinterkopf gehabt. Und auch der Auszug Who’s making your decisions? / You or your religion / Your government, your countries / You patriotic junkies kann durchaus kritisch hinsichtlich der politischen Lage vieler Länder unserer Welt gewertet werden.

Hör hier in die neue Single von Depeche Mode rein:

Passend zum Thema