Konzert-Chaos: Findet Ed Sheeran Konzert in Essen oder Düsseldorf statt?

Ed Sheeran Konzert
© depositphotos/yakub88
Josefine Rose
02.03.2018

Konzert-Wirrwarr um Ed Sheeran: Der Ausnahmesänger soll am 22. Juli am Flughafen Essen/Mülheim vor angekündigten 80.000 Menschen auftreten. Nun verdichten sich die Hinweise darauf, dass das Konzert des Briten nach Düsseldorf verlegt werden könnte.

Schon seit Monaten herrschen hitzige Diskussionen um das Konzert des Shape Of You-Sängers in Essen/Mühlheim. Eine geschützte Vogelart, die Feldlerche, brütet nämlich auf dem Flughafengelände – was also tun? Den Vogel oder das Konzert umsiedeln?! Nun scheint es aber, dass tatsächlich das Konzert an einen anderen Ort verlegt werden muss, denn auf dem Flughafengelände seien 103 Verdachtspunkte festgestellt worden: Im Boden des Flughafen-Areals sollen bis zu 200 britische Fliegerbomben-Blindgänger liegen. Für den Flugbetrieb stellen die Blindgänger im Fall ihrer Bestätigung zwar keine Gefahr dar jedoch müssten für das Konzert schwere Tribünen aufgebaut werden. Um zu prüfen, ob der Boden der Belastung standhält, müssen Probebohrungen unternommen werden, die wiederum theoretisch dazu führen könnten, dass die Bomben aktiviert würden.

Ed Sheeran Konzert von E nach D?

So wie es also scheint, bekommt das neue Düsseldorfer Open-Air-Gelände doch schon in diesem Sommer sein erstes Konzert – und damit gleich 80.000 bestätigte Gäste! Den Fans wird es sicherlich egal sein, wo sie ihren Lieblingsmusiker endlich live sehen dürfen. Wen das vermutlich umgeroutete Konzert wohl aber am meisten freuen dürfte, sind die Tierschützer der Feldlerche …

Embed from Getty Images

Passend zum Thema