Diese K‑Pop-Künstler sind auch außerhalb Koreas erfolgreich

Sponsored Post
K-Pop
© WMG
Sascha Falkner | Sponsored by AB6IX
08.07.2020

Popmusik made in Korea erfreut sich auch bei uns im Westen immer größerer Beliebtheit. Eingefleischte Hardcore-Fans sind ihren koreanischen Idolen seit ewigen Zeiten treu ergeben. Spätestens seit Gangnam Style weltweit durch die Decke ging, ist K‑Pop auch im Mainstream kein Fremdwort mehr. Die Auswahl an Acts ist riesig und mit den Newcomern von AB6IX gesellt sich nun eine weitere Boyband zur K‑Pop-Community hinzu. Aber: Trotz Sprachbarriere sollte man dennoch nicht zögern, einen Blick auf diese und 7 weitere bekannte Bands aus Korea zu werfen…

Mal ehrlich: Die meisten Deutschen, die englischsprachige Songs hören, verstehen oftmals gar nicht, worum es in dem Lied überhaupt geht. Von spanischen oder französischen Songs mal ganz zu schweigen. Hauptsache die Melodie prägt sich ein, der Beat fetzt oder irgendetwas am Track bewegt dich — sowohl emotional als auch rhythmisch. Wieso sollte es dann bei koreanischen Songs anders sein? Hauptsache die Musik ist tanzbar und erweckt positive Gefühle in uns.

K‑Pop: Oppa, hol das Lasso raus!

Wer hätte gedacht, dass der koreanische Popstar Psy mit seinem Song Gangnam Style im Jahr 2012 mal weltweit durch die Decke gehen würde? Niemand, wahrscheinlich. Aber genau das tat er. Keiner wusste so wirklich, was er da eigentlich singt. Aber mit den Worten „Oppa (= großer Bruder) Gangnam Style!” fiel jedes Mal der Startschuss für eine EDM-Explosion made in Korea, bei dem kaum eine Gliedmaße still stehen bleiben konnte. In den Clubs dieser Welt gingen die Leute ab zu einer Art Ententanz-trifft-Hol-das-Lasso-raus-Choreographie — der Text war dabei absolute Nebensache! Selbst Megastars wie Madonna oder Britney Spears ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Psy seinen Hit (und Tanz) zu performen.

Psy war der Erste, der die K‑Pop-Welle bei uns im Westen so richtig ins Rollen gebracht hat. Absolute Hardcore-Fans und Insider vergöttern ihre koreanischen Idole natürlich schon seit ewigen Zeiten. Viele der unzähligen K‑Pop-Bands füllen sogar riesige Hallen und Arenen außerhalb Koreas — sogar bei uns in Deutschland. Mit den Newcomern von AB6IX gesellt sich nun eine weitere Boyband zur Community und lässt die Herzen vieler Fans dahin schmelzen. Hier könnt ihr euch das Musikvideo zu ihrer neuen Single The Answer aus ihrer zweiten EP Vivid anschauen

AB6IX: EDM, R&B, Hip Hop und jede Menge süßer Jungs

Das Prinzp von K‑Pop ist häufig das selbe: Die Jungs sind alle so schnuckelig und androgyn wie möglich, die Mädels einfach nur niedlich. Bei AB6IX gibt es dann pro Kopf auch noch eine andere Haarfarbe. Natürlich kommt es nicht nur auf die Optik, sondern auch auf die Akustik an — da wären wir schon beim nächsten Erfolgsprinzip von K‑Pop. Und das heißt Vielfältigkeit. Die Gruppen der koreanischen Musikszene, darunter auch AB6IX, bieten ihren Fans unterschiedliche Genres, die sie in ihren Songs kombinieren: Von Pop, R&B, EDM oder Hip Hop bis hin zu Rap-Einlagen — in K‑Pop-Songs ist alles vertreten.

Auch was Musikvideos angeht, liegt der Produktionswert des K‑Pop fast schon auf Hollywood-Niveau. Je aufwendiger, desto besser. Das Auge isst bekanntlich mit. Und bevor man jetzt denkt „Koreanischer Pop? Oh je!”, sollte man erst einmal einen Blick drauf werfen und in die Musik reinhören. Selbst der größte Skeptiker wird sicherlich bei dem ein oder anderen Track für sich feststellen, dass die Koreaner durchaus wissen, wie sie Ohrwürmer und tanzbare Musik produzieren. Gangnam Style war und ist da nur ein Beispiel von vielen, das es tatsächlich geschafft hat, weltweit für Begeisterung zu sorgen…

Only understand trainstation? Egal, denn diese  K‑Pop-Künstler wird man auch ohne Koreanischkenntnisse mögen:

1

BLACKPINK

Die seit 2016 aktive Girlgroup Blackpink ist vielleicht noch nicht so lange dabei, ist aber aktuell Erfolgsspitzenreiter mit bereits drei Weltrekorden. Ihr Musikvideo DDU-DU DDU-DU ist mit fast einer Milliarde Klicks das meist gesehene K‑Pop-Video aller Zeiten. Das Ende Juni 2020 veröffentlichte Musikvideo zu ihrer aktuellen Single How You Like That wurde bereits über 250 Millionen Mal geklickt.  Der Erfolg ist auch nach Deutschland übergeschwappt, wo die Mädels schon im April letzten Jahres im Rahmen ihrer Blackpink „In Your Area”-World Tour eine Show in der Berliner Max-Schmeling-Halle gaben…

2

2NE1

2NE1 (Twen(t)y‑One) könnte man schon fast als die Spice Girls des K‑Pop bezeichnen. Sie galten als eine der erfolgreichsten koreanischen Girlgroups überhaupt. Frontfrau CL ist auch im Alleingang keine Unbekannte, selbst außerhalb Koreas. 2NE1’s Song I Am The Best ist einer der erfolgreichsten Tracks der Gruppe — und beim Hinhören (und sehen) wird auch direkt klar, weshalb. In diesem Sinne: Bom Ratatata!

3

Girls’ Generation

Girls’ Generation liefern eine brisante Mischung aus kitschigem Bubblegum-Pop mit EDM- und Hip Hop-Elementen. Mal süß, mal sexy, mal Gangsterbräute — die Mädels sind recht wandlungsfähig. Und es sind viele Mädels in dieser Band. Sie waren die erste K‑Pop-Girlgroup, die über 100 Millionen Klicks auf YouTube für ihre Videos (darunter auch The Boys) bekamen — mittlerweile haben sich die Views des Videos verdoppelt…

4

Shinee

Und noch ein sehr erfolgreicher Vertreter der Boygroup-Franktion: Shinee. Bekannt sind die Jungs vor allem für ihren experimentierfreudigen Sound und für ihre ausgefallenen Dance-Choreographien. Dies stellen sie unter anderem im Video zum Song Sherlock unter Beweis:

5

Super Junior

Super Junior ist mit schlappen 10 Mitgliedern wohl eine der größten Boygroups im K‑Pop. Aber auch in Sachen Erfolg und Popularität sehr weit oben auf der Skala. Bekannt sind die Jungs auch für ihre bombastischen Live Shows. Erst kürzlich gastierte Super Junior mit zwei ausverkauften Shows im Düsseldorfer ISS Dome.

6

BIG BANG

BIG BANG könnte man schon fast als Urgesteine des K‑Pops bezeichnen, denn die Boygroup ist seit 2006 erfolgreich unterwegs — weltweit. Wer einen Abstecher in die koreanische Musikszene macht, der kommt an den Jungs wahrscheinlich nicht vorbei…

7

BTS

BTS (Bangtan Boys) ist mit Abstand eine der erfolgreichsten Boygroups Koreas. Und ihr Erfolg hat sich seit Beginn ihrer Karriere 2013 weit über Korea hinaus etabliert. Selbst das Londoner Wembley Stadion konnten die Jungs für zwei ausverkaufte Konzerte füllen.

Passend zum Thema