Next Sia? Warum Faouzia gute Chancen hat, ganz nach oben zu kommen

Sponsored Post
Faouzia
© Collage 2GLORY (Hintergrund: picture alliance/KEYSTONE; klein: WMG/Tonya Brewer)
Lisa-Marie Yilmaz | Sponsored by Faouzia
28.01.2020

Sie ist eine Top-Songwriterin, brennt sich mit ihrer gewaltigen Stimme in unsere Köpfe und hat Mega-DJs wie David Guetta schon längst um den Finger gewickelt. Wer denken mag, wir sprechen an dieser Stelle von Erfolgskünstlerin Sia liegt nur so halb richtig. Denn ja: All diese Attribute treffen zweifelsfrei auf die Musikerin zu. Doch derzeit macht eine junge Nachwuchskünstlerin von sich reden, auf die eben genannte Beschreibung genauso sehr zutrifft. Denn Faouzia ist gerade dabei, die Musikwelt zu erobern…

Sweet 18 ist Faouzia alt — in der Musikwelt aber schon ein alter Hase. Denn schon als junges Mädchen wusste die Kanadierin ganz genau, wo sie einmal hin möchte: auf die Bühne! Und genau das zeigt die Musikerin im Musikvideo zu ihrer neuen Single The Road, das mit einem privaten Homevideo-Snippet startet. Darin ist Faouzia als junges Mädchen in einem viel zu großen Trenchcoat, einer lässigen Kappe und einem Mikro in der Hand zu sehen – und zu hören und schnell wird klar: Schon als Kind wusste die Singer-Songwriterin, dass es nur in eine Richtung für sie gehen kann und zwar nach ganz oben!

Auch interessant: Faouzia: Wer ist die 18-Jährige, um die selbst David Guetta schon gebattled hat?

Fest steht, diese junge Musikerin sollte niemand unterschätzen. Denn wer jetzt denken mag „Nicht noch eine 08/15-Singer-Songwriterin” darf sich von Faouzias Stimmgewalt und bemerkenswertem Talent um den Finger wickeln lassen. Apropos um den Finger wickeln: Mit eben jener Stimme und ihrem cineastischen Pop-Style hat Faouzia im vergangenen Jahr niemand Geringeres als Mister David Guetta persönlich für sich begeistern können. Womit wir auch bei einer erneuten Gemeinsamkeit zu Sia wären, denn auch sie blickt auf die ein oder andere Kollabo mit dem Master of Dance Music zurück.

Sia zu imitieren, ist jedoch nicht Faouzias Ziel. Vielmehr will die Musikerin mit eigenen Signatures punkten – und das gelingt ihr bisher ziemlich gut. Fest steht dennoch: Musikgrößen à la Sia und Co. müssen sich warm anziehen, denn eine steife Stimm-Brise aus Kanada zieht gerade weiter über die Musiklandschaft und will eines: an die Spitze der Charts! Und wo wir gerade beim Weiterziehen sind – ähnliche Worte findet Faouzia über ihren neuen Song: „The Road handelt von den bittersüßen Momenten, in denen du realisierst, dass du weiterziehen musst. Es geht darum, all deine Erinnerungen und das Gelernte zu nehmen und beides zu nutzen, um in der nächsten Phase deines Lebens aufzublühen.”

In diesem Sinne dürfen wir darauf gespannt sein, Faouzia in den weiteren Phasen ihres musikalischen Lebens immer weiter aufblühen zu sehen.

Passend zum Thema