Wegen Harvey Weinstein: Lana del Rey wird ihren Song Cola nie wieder live performen!

Josefine Rose
05.11.2017

2012 holte sich Lana del Rey beim Schreiben ihres Songs Cola Inspiration von Männern wie Harvey Weinstein. Heute, fünf Jahre später, fühlt sie sich gar nicht mehr wohl dabei, diesen Song zu singen und streicht ihn aus der Setlist für ihre anstehende Moon Tour im nächsten Januar.

Der Fall Harvey Weinstein wirkt sich nun also auch auf Songs aus, aber was genau hat Cola von Lana del Rey mit dem Mann zu tun, der sich aktuell wegen zahlreicher Vorwürfe der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung verantworten muss? Die Antwort liegt ein paar Jahre zurück, denn Lana del Rey habe beim Schreiben dieses Songs an Männer wie Weinstein gedacht, heißt es. Laut Pagesix wurde die Zeile Harvey’s in the sky with diamonds damals sogar in Ah he’s in the sky with diamonds geändert, nachdem Weinstein sich über diese Textstelle aufgeregt hatte.

Embed from Getty Images

Cola ist nicht die einzige Änderung bei Lana del Reys Tour

Lana del Rey selbst äußerte sich in einem Interview mit MTV wie folgt dazu, dass sie ihren 2012-er Hit in den vorzeitigen Ruhestand versetzt hat: Ich habe damals an jemanden gedacht, der gütig ist und jungen, aufstrebenden Schauspielerinnen und Sternchen Diamanten schenkt und ihnen verspricht, sie zu Stars zu machen. Damals fand ich das lustig, aber heute ist es offensichtlich nur noch traurig. Ich unterstütze alle Frauen, die ihr Schweigen gebrochen haben. Sie sind sehr mutig. Ich fühle mich einfach nicht mehr wohl damit, den Song zu singen. Klare Worte der 32-Jährigen, die für ihre anstehende Tour nicht nur Cola aus dem Programm genommen hat. Sie hat ebenfalls angekündigt, das gesamte Bühnenkonzept ändern zu lassen und dabei auf die Farben der US-amerikanischen Flagge zu verzichten. Der Grund dafür? Ein anderer Amerikaner, der der sexuellen Belästigung beschuldigt wurde, nämlich Donald Trump! Während Lana also Born To Die singen wird, wird die amerikanische Flagge nicht mehr im Hintergrund wehen …

Passend zum Thema