14 Jahre nach „Nipplegate“: Wird Justin Timberlake Superbowl Headliner 2018?

Justin Timberlake Superbowl
© depositphotos/arp
Josefine Rose
02.10.2017

Vor 14 Jahren sorgte er mit seinem gemeinsamen Auftritt mit Janet Jackson für einen der größten Skandale der Superbowl-Geschichte. Nun wird Justin Timberlake jedoch für die Halbzeitshow des Superbowl 2018 ziemlich heiß gehandelt …

Irgendwie kaum zu glauben, dass „Nipplegate“ schon so lange zurück liegt, nicht wahr?! Für alle, die die Story nicht mehr präsent haben, kommt hier die kurze Zusammenfassung: Während seines Auftrittes beim Superbowl 2004 entblößte der damals 22-Jährige „ganz unbeabsichtigt“ die rechte Brust der Sängerin – für die Amerikaner und deren Medien war dies ein ausgewaschener Skandal. Seit diesem Vorfall wird die Superbowl-Übertragung im TV mit fünf Sekunden Verzögerung ausgestrahlt – um im Fall eines „Notfalles“ noch eingreifen zu können.

Justin Timerlake zurück beim Superbowl – mit Jay-Z?

14 Jahre nach diesem Ereignis scheinen die Amerikaner darüber hinweg zu sein und wollen JT nun wieder auf der Superbowl-Bühne für die Halbzeitshow sehen. Gerüchten zufolge soll es sich hierbei sogar um einen gemeinsamen Auftritt mit Jay-Z handeln – dabei werden sicher keine Brüste entblößt. Ganz save ist die Sache aber noch nicht – wir bleiben also noch etwas gespannt …

Hier gibt es noch einmal das „Nipplegate“-Video von Janet Jackson und Justin Timberlake beim Superbowl:

Passend zum Thema