14 Jahre nach „Nipplegate“: Wird Justin Timberlake Superbowl Headliner 2018?

Justin Timberlake Superbowl
Josefine Rose
02.10.2017

Vor 14 Jahren sorgte er mit seinem gemeinsamen Auftritt mit Janet Jackson für einen der größten Skandale der Superbowl-Geschichte. Nun wird Justin Timberlake jedoch für die Halbzeitshow des Superbowl 2018 ziemlich heiß gehandelt …

Irgendwie kaum zu glauben, dass „Nipplegate“ schon so lange zurück liegt, nicht wahr?! Für alle, die die Story nicht mehr präsent haben, kommt hier die kurze Zusammenfassung: Während seines Auftrittes beim Superbowl 2004 entblößte der damals 22-Jährige „ganz unbeabsichtigt“ die rechte Brust der Sängerin – für die Amerikaner und deren Medien war dies ein ausgewaschener Skandal. Seit diesem Vorfall wird die Superbowl-Übertragung im TV mit fünf Sekunden Verzögerung ausgestrahlt – um im Fall eines „Notfalles“ noch eingreifen zu können.

Justin Timerlake zurück beim Superbowl – mit Jay-Z?

14 Jahre nach diesem Ereignis scheinen die Amerikaner darüber hinweg zu sein und wollen JT nun wieder auf der Superbowl-Bühne für die Halbzeitshow sehen. Gerüchten zufolge soll es sich hierbei sogar um einen gemeinsamen Auftritt mit Jay-Z handeln – dabei werden sicher keine Brüste entblößt. Ganz save ist die Sache aber noch nicht – wir bleiben also noch etwas gespannt …

Hier gibt es noch einmal das „Nipplegate“-Video von Janet Jackson und Justin Timberlake beim Superbowl: