Lebens-ABC: Welche unglaublichen Vorteile kalt duschen dir bringt

kalt duschen
© Jay Cee / Unsplash
Soeren Janssen
13.11.2019

Kalt duschen ist ein Thema, bei dem sich viele schütteln. Schon allein, wenn sie nur daran denken. Ich wurde durch eine YouTuberin auf dieses Thema aufmerksam. Seit 8 Tagen dusche ich nun schon eiskalt. Und somit lest ihr hier im Lebens-ABC alle Vorteile und Hintergründe. Denn Wasser ist Leben und wir sind Wasser.

Kalt duschen – die gesundheitlichen Vorteile

Wenn du regelmäßig kalt duschst, trainierst du die Muskelpartien, die deine Venen umgeben. Bei Kälte ziehen sich diese Muskeln zusammen. Und je öfter du kalt duschen gehst, desto besser werden diese Muskeln trainiert. Genauso wie im Fitnessstudio. Dein Herz muss also weniger Aufwand betreiben, das Blut durch deinen Körper zu pumpen. Und das hat äußerst wirksame Folgen: Entlastung des Herz-Kreislauf-Systems, Stärkung des Immunsystems, Anregung zur Fettverbrennung. Zudem senken sich die Entzündungswerte im Körper. Und du bist wesentlich besser durchblutet. Das Thema Kältetherapie ist erst jüngst wissenschaftlich belegt. Jedoch wird Kältetherapie schon seit Ewigkeiten angewendet. Gesundheitlich gesehen hat die allmorgendliche kalte Dusche also einen ganz klaren Vorteil. Zudem steigert sie deine Lebenserwartung. Ich habe bei mir festgestellt, dass ich schneller wach wurde. Ich war sofort am Start. Und gut gelaunt.

Mentale Gesundheit durch kalt duschen

Wir sind gesellschaftlich darauf konditioniert, dass warm „gut“ bedeutet und kalt „schlecht“. Das ist für viele der Grund abgeschreckt zu sein bei der kalten Dusche. Das stimmt aber nicht. Zwar bringt uns unser Ego evolutionsbedingt dazu, im Warmen zu bleiben (Schutzzone zum Überleben). Das ist aber aus den o.g. Gründen in der heutigen Zeit unrichtig. Wenn du dich kalt duschst, verlässt du deine Komfortzone. Zudem wirst du mutiger und entscheidungsfreudiger. Kalt duschen dient somit als gewisse Angstbewältigung. Du wirst feststellen, dass du zukünftig auch in anderen Bereichen deine Komfortzone schneller oder einfacher verlassen kannst. Durch kalt duschen kommst du also weiter im Bereich des persönlichen Wachstums bzw. in deiner Persönlichkeitsentwicklung. Wissenschaftler haben zudem festgestellt, dass einem die Luft stockt, wenn man an kaltes Wasser denkt. Hiermit wirst du eingeladen, deine Atmung zu kontrollieren. Wenn du bewusst normal weiter atmest beim Betreten der Dusche, fällt dir kalt duschen leicht.

Dankbarkeit und weitere Vorteile

Zudem bringt euch die kalte Dusche auf ein neues Level der Dankbarkeit – zumindest in den Herbst- und Wintermonaten. Ihr müsst euch beim Aufstehen nicht mehr auf die warme Dusche freuen. Sondern auf das warme Bad, wenn ihr die kalte Dusche verlasst. Wenn ihr diesen Mind-Switch hinbekommt, startet ihr direkt mit einer Portion Dankbarkeit in den Tag (für die Warme Wohnung bzw. Badezimmer). Und dass Dankbarkeit so wichtig ist, könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Zudem spart ihr Energie, Wasser und Zeit, da ihr kürzer im Bad sein werdet. Und ihr geht wirklich stolz in den Tag, wenn ihr eure tägliche Routine mit kalt duschen erfüllt habt. Außerdem fühlt ihr euch fitter und wacher. Was kann es schöneres geben? Also ein klares Ja für die tägliche kalte Dusche. Ich kann sie nur jedem empfehlen und bin gespannt, was ihr zu diesem Thema sagt.

Über den Autor

 Soeren Janssen ist Experte für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung. Sowie Life- & Business-Coach. Mit dem Lebens-ABC stellt er interessante Punkte vor,  die in seinen Coachings immer wieder thematisiert werden. Der Wahlberliner arbeitet mit kreativen Methoden und ist über www.soerenjanssen.com zu erreichen.

 

Passend zum Thema