fbpx

Krass! Ist das Radsport oder verrückt?

Josefine Rose
22.06.2016

In der Radsport-Szene ist Danny MacAskill wohl jedem ein Begriff und auch unter Laien und zu Fuß gehenden wird der Bike-Profi mit seinen waghalsigen Stunts immer populärer. Dafür benötigt er übrigens nichts weiter als sein Rad, einen Helm und eine darauf installierte Kamera.

Via YouTube verbreitet MacAskill seine Videos mit Wow-Faktor und die Klicks zeigen, wie beeindruckend seine Stunts und Ideen sind. Und frei nach dem Motto „Höher, schneller, weiter” konnte es sich der Sportler nicht nehmen lassen, eine kleine „Radtour” über Dächern zu unternehmen. Um dabei zusätzlich für eine hübsche Kulisse zu sorgen, fand das Spektakel auf Gran Canaria statt und neben der obligatorischen Helmkamera wurde das Ganze dann auch noch mit einer GoPro begleitet. Die Zuschauer bekommen also neben spektakulären Stunts und Sprüngen eine prächtige Kulisse zu sehen – geht’s noch besser?

Radsport deluxe – nichts für Höhenangst!

Zugegben, ein bisschen verrückt muss man für solch waghalsige Aktionen definitiv sein – kein Problem für Danny MacAskill, denn sein „Höhenflug” auf zwei Rädern ist nur eine der vielen Ritte, die der Schotte schon unternommen hat. Übrigens: Die musikalische Untermalung seiner Videos spielt für ihn eine extrem wichtige Rolle. So begleiten etwa Songs von Band of Horses oder Doves seine Videoclips!

Passend zum Thema