Lebens-ABC: Die besten Power-Tipps zum Jahresende

Power Tipps
© paje victoria / Unsplash
Soeren Janssen
25.12.2019

Das alte Jahr geht, die stressige Weihnachtszeit ist vorbei, umso wichtiger, sich regelrechte Power-Tipps einzuverleiben. Denn oft fühlen wir uns im Alltag schlecht, haben ungute Gefühle und gewisse Dinge machen uns den Tag schwer. Für diese Momente – ganz egal ob am Arbeitsplatz oder im privaten Bereich – lest ihr hier im Lebens-ABC die besten Power-Tipps. Damit bekommt ihr zusätzliche Power und positive Energie zum Jahresende.

Lach mal wieder

Selbst wenn etwas aussichtslos oder schwierig erscheint, ist es wichtig, dass du über die Situation und auch über dich selbst lachen kannst. Und es dann auch tust. Lachen an sich bewirkt eine Ausschüttung von Glückshormonen. Nutze also eine gewisse Portion an (Selbst-)Ironie und die Welt sieht schon wieder etwas anders aus. Wann hast du das letzte Mal so richtig herzhaft gelacht? (Selbst-)Ironie kann auch ein toller guter Vorsatz fürs neue Jahr werden. Sich bewusst dafür zu entscheiden, ist der erste Schritt dahin. Und gerade während der Weihnachtstage, wenn der Haussegen mal wieder schief hängt, ist (Selbst-)Ironie und Lachen der Schlüssel zu Harmonie.

Halte dich in der Gegenwart auf

Oft tragen wir negative Situationen aus der Vergangenheit mit uns herum. Beispielsweise aus dem vergangenen Jahr.  Vielleicht sogar ganz unbewusst. Das blockiert uns im Unterbewusstsein für neue, positive Pläne, Ideen und Vorhaben. Es ist wichtig, sich nicht in der Vergangenheit aufzuhalten. Halte dich deswegen in der Gegenwart auf. Sei achtsam und genieße den Moment. Hake unschöne Situationen, Konflikte oder Probleme aus der Vergangenheit einfach ab. Du bekommst einen freien Kopf. Und verzeihen und vergeben befreit unheimlich — und nicht nur zum Jahresende.

Nutze die Natur

Der Spaziergang im Wald, das Wandern in den Bergen oder ein Aufenthalt an der See wirken wahre Wunder. Wenn du dabei noch Ruhe finden kannst, also alleine unterwegs bist, geht es umso besser. Nichts gibt Ihnen mehr positive Energie für Körper und Seele wie Mutter Natur. Genieße frische Luft und Aussicht. Damit kannst du super schnell einen Gegenpol zur stressigen Vorweihnachtszeit, die durch Weihnachtsfeiern, Verabredungen, Hektik und weiteren Stress geprägt ist.

Hör auf deine Gefühle

Hör auf deine Gefühle. Wenn es dir schwer fällt, auf deine Gefühle zu hören, dann lerne es. Besonders dann wenn Situationen unbequem oder unangenehm sind, neigen wir dazu, Dinge zu verdrängen. Hör in solchen Situationen lieber auf deine Gefühle. Am besten dann, wenn negative Gefühle aufkommen. Halte inne und geh achtsam mit diesen Gefühlen um. Aus jedem Gefühl entsteht eine Tat und in der Folge eine Konsequenz. Und das gilt auch dafür, wenn du deine Gefühle verdrängen.

Bau dir einen Gesundheits-Tag ein

Bau die einmal pro Woche einen regelrechten Gesundheits-Tag ein. Versuche, nur 8 Stunden zu essen (die restliche Zeit teilfastest du). Verzichte auf Koffein und Zucker. Trink stattdessen viel stilles Wasser und gesunden Tee. Und iss den ganzen Tag gesunden Joghurt und vor allem Rohkost (Früchte und Gemüse). Damit erreichst du zumindest einmal pro Woche die Extra-Portion Power. Und für den Gesundheits-Tag muss man nicht erst aufs neue Jahr warten. Selbst wenn du zwischen den Feiertagen mit deinem eigenen Gesundheits-Tag startest, hast du noch im alten Jahr einen der Power-Tipps umgesetzt. Ein überaus gesunder 30.12. beispielsweise lässt dich wesentlich entspannter in die Silvester-Party gehen.

Über den Autor

Soeren Janssen ist Experte für Motivation und Persönlichkeitsentwicklung. Sowie Life- & Business-Coach. Mit dem Lebens-ABC stellt er interessante Punkte vor,  die in seinen Coachings immer wieder thematisiert werden. Der Wahlberliner arbeitet mit kreativen Methoden und ist über www.soerenjanssen.com zu erreichen.

Passend zum Thema