Mehr Erfolg im Job — wie ist das möglich?

Mehr Erfolg im Job, Arbeiten und Musik hören
© Rawpixel, depositphotos
Tom Bellamy
13.09.2022

Es gibt Menschen, die jeden Tag ihrer Arbeit nachgehen, aber keine weiteren Ansprüche an die weitere Arbeitssituation stellen. Der Job wird zur täglichen Routine und viele Beschäftigte streben nicht nach einer beruflichen Veränderung oder nach mehr Erfolg im Job. Andere Menschen sehen ein Arbeitsverhältnis als eine Chance, um die Karriereleiter immer weiter nach oben zu klettern und als Resultat der Bemühungen einen verbesserten Lebensstandard zu erreichen, der oft auch mit Glücksgefühlen verbunden ist. Man muss gar nicht so viele Stellschrauben drehen, um an der beruflichen Situation etwas zu verändern.

Beachtet man ein paar Punkte, so wird man schnell bemerken, dass die eigene Leistung besser beurteilt und ein gesundes Selbstbewusstsein aufgebaut wird.

Der eigene Arbeitsplatz

Ein:e Arbeitnehmer:in verbringt viel Zeit mit der Arbeit und deswegen ist es besonders wichtig, dass der Arbeitsplatz so eingerichtet wird, dass man sich wohlfühlt. Wichtig sind natürlich passende Tische und ein ergonomischer Stuhl. Gleichzeitig sollten alle modernen Arbeitsmittel verfügbar sein und auch ein paar persönliche Gegenstände sollten auf keinen Fall fehlen. Erlaubt die Firma Musik am Arbeitsplatz, so spricht nichts gegen ruhige Klänge von Bands wie Pink Floyd oder Marillion – natürlich dürfen andere Mitarbeiter:innen nicht gestört werden.

Besonders wichtig ist aber auch eine passende Beleuchtung, die dem Arbeitsplatz eine angenehme Atmosphäre verleiht. Viele Arbeitgeber setzten hierbei auf LED-Leuchten, die sich auch im Homeoffice bewährt haben. Besonders Empfangsbereiche werden häufig mit LED-Einbauleuchten beeindruckend in Szene gesetzt. Sind diese in den Decken, den Wänden oder am Boden eingelassen, so bekommt der Besuch vom ersten Moment an einen guten Eindruck. In einem Büro oder im Homeoffice werden gerne LED-Deckenleuchten genutzt, die als Beleuchtungs-Spots angeboten werden. Für dunkle Tage am Arbeitsplatz wird häufig eine LED-Stehleuchte genutzt, die natürlich auch gerne in privaten Haushalten verwendet wird. Besonders praktisch ist hierbei, dass keine Montagearbeiten notwendig sind. Eine LED Lampe lässt sich heutzutage bequem im Internet bestellen und somit kann man die Beleuchtung vom eigenen Arbeitsplatz oder auch aus dem Homeoffice bestellen.

Die eigenen Ziele bewerten

Ohne ein eigenes berufliches Ziel wird es schwer, im Job die Karriereleiter zu erklimmen. Arbeitnehmer:innen sollten sich in einer ruhigen Minute überlegen, wo man sich selber in fünf oder zehn Jahren sehen möchte. Wichtig ist hierbei, dass man das Langzeitziel nur durch kleine und somit kurzfristige Erfolge erreichen kann. Hier sollte man sich der eigenen Stärken und Schwächen bewusst werden und den Fokus auf Tätigkeiten legen, bei denen man glänzen kann. Über die eigenen Schwächen sollte man mit seinem Vorgesetzten offen sprechen und das Arbeitsumfeld so gestalten, dass das vorhandene Potenzial voll ausgeschöpft werden kann.

Die eigene Wirkung

Das eigene Ansehen innerhalb der Firma ist unglaublich wichtig. Um die eigene Wirkung zu verbessern, ist genau zu überdenken, wie man sich innerhalb der Unternehmung darstellt. Besonders wichtig ist hierbei natürlich die eigene Kompetenz, aber auch das äußere Erscheinungsbild, eine angenehme Kommunikation und das allgemeine Auftreten dürfen nicht vernachlässigt werden.

Das eigene Können zeigen

Der Arbeitsplatz darf ruhig „zur Bühne“ werden. Hat man einen Erfolg erzielt, so ist es durchaus erlaubt, über das berufliche Ereignis zu sprechen. Möchte man Erfolg haben, so müssen dies auch die Entscheider mitbekommen und nur so wird die Wahrnehmung der eigenen Person entscheidend gesteigert.

Passend zum Thema