Fans sauer: Disneys Mulan Realverfilmung ohne Hauptcharakter Li Shang?

Mulan Realverfilmung
Josefine Rose
20.04.2018

Das riecht nach Ärger: Wie Fans schon seit langer Zeit wissen, arbeitet Disney momentan an einer Mulan Realverfilmung. So weit, so wunderbar! Denn spätestens seit dem Mega-Erfolg von Die Schöne und das Biest mit Emma Watson können wir von den Verfilmungen unserer Kindheitsklassiker im Zeichentrickformat einfach nicht genug bekommen. Doch nun vermuten Fans, dass Disney einen der Hauptcharaktere aus der Produktion streichen könnte …

Fangen wir von vorne an, denn der erste Fan-Frust fand bereits im letzten Jahr statt. Nachdem Disney erst Ende 2017 bekannt gab, wer die weibliche Hauptrolle übernehmen wird, wurden schnell Berichte laut, dass der Film nicht, wie zuvor angekündigt, im November 2018, sondern erst im Frühling 2020 in die Kinos kommen wird. Das lässt das Fan-Herz natürlich zunächst einmal bluten, doch mit Blick darauf, dass dann übernächstes Jahr eine Mega-Produktion der Extraklasse auf uns wartet, konnten wir uns einigermaßen schnell wieder beruhigen und gespannt sein, was auf uns zukommt …

Realverfilmung ohne Lieder?

Es wurde also ruhig um die Mulan Realverfilmung, doch diese Ruhe wurde nun durch einen lauten Knall getrübt, denn es scheint, als würde der Film zwei wesentliche Dinge nicht beinhalten: Zum einen will Disney offenbar auf Lieder verzichten. Ja, ganz richtig gelesen! Es soll nicht gesungen werden! Anders als bei Die Schöne und das Biest, wo wir beim Gucken des Filmes aus dem Singen gar nicht mehr herausgekommen sind, soll bei Mulan wahrscheinlich gänzlich darauf verzichtet werden … Bleibt zu hoffen, dass die Produktion sich doch noch für einen Gang ins Tonstudio entscheidet, denn jetzt mal ehrlich: Was wäre ein Disney Film ohne seine Songs?

Nächste Fan-Sorge: Mulan Realverfilmung ohne Hauptrolle Li Shang?

Leider war das noch nicht genug der (eventuellen) schlechten Nachrichten, denn unter den Disney-Fans macht sich nun eine weiter Befürchtung breit: Wird die männliche Hauptrolle Li Shang aus dem Drehbuch gestrichen und durch einen fiesen Fiesling ersetzt? Laut eines Castingaufrufes von Disney scheint diese Rolle nämlich neu besetzt und durch eine Rolle namens Honghui ersetzt zu werden.

Für die Fans ist die Sache glasklar: Disney hat ein Problem mit Li Shangs eventueller Bisexualität und hat ihn für die Real Verfilmung deshalb aus dem Skript gestrichen! Im Film verliebt sich Li Shang in Mulan, die sich als Mann verkleidet hat, um beim Militär aufgenommen zu werden. Li Shang zweifelt an seiner Sexualität und fragt sich, ob er sein Herz vielleicht an einen Mann verloren hat … Erst, als Mulan ihm offenbart, dass sie in Wirklichkeit eine Frau ist, kann er seine Gefühle für sie zulassen …

Bisexualität als Ausschlusskriterium für Mulan Realverfilmung?

Ist Li Shangs mögliche Sexualität also tatsächlich ein Grund, die Rolle zu streichen? Die Fans sind sich der Sache sicher, Disney selbst hat sich zu den Gerüchten rund um den Film noch nicht geäußert. Wir müssen uns also noch ein wenig gedulden, bis wir mehr zum Thema Cast und Soundtrack erfahren …