Es gibt ein neues Harry Potter Kapitel – und es wurde von einem Roboter geschrieben

Josefine Rose
13.12.2017

Was bekommt man, wenn man einen Roboter alle sieben Harry Potter Bände analysieren und ihn darauf basierend ein neues Kapitel schreiben lässt? Die Antwort lautet wie folgt: ein dreiseitiges neues Harry Potter Kapitel, das an Genialität und Kuriosität zugleich nicht zu überbieten ist …

The Handsome One lautet der Name des Kapitels, das von dem Team von Botnik Studio mittels eines KI-Algorithmus verfasst wurde. Das Ergebnis lässt J. K. Rowling vermutlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, dennoch wurde aus den erlernten Mustern vom Robot ein vollständiges Kapitel verfasst. Doch worum geht es? Wir sagen nur so viel: Todesser küssen sich, Ron verschlingt Hermines Familie und Harry stürzt eine Treppe hinab – und das auch noch für mehrere Monate. Klingt komisch? Ist es auch und gerade das ist es, was das neue Harry Potter Kapitel so genial und zugleich so weird macht!

Neues Harry Potter Kapitel: Genie und Wahnsinn

Genie und Wahnsinn liegen ja bekannterweise dicht beieinander. Diese Weisheit sollte man sich beim Lesen des Kapitels immer wieder in Erinnerung rufen, denn Potter-Fans müssen mit Szenen wie Ron stand dort und und führte einen Art frenetischen Stepptanz auf oder Daraufhin lehnte sich der erste Todesser mutig nach vorne und küsste den anderen auf die Wange. „Oh, gut gemacht“, sagte dieser, als sich sein Freund wieder zurücklehnte. Alle anderen Todesser applaudierten höflich. Dann nahmen sie sich einige Minuten Zeit, um zu besprechen, was man gegen Harrys Zauberei tun könne leben – ob sie wollen oder nicht. Aber auch wenn die dreiseitige Fake-Fortsetzung bei den meisten Hardcore-Fans für Magenschmerzen sorgt, muss man dem Werk des Roboters tatsächlich eines lassen: Es treten eine Menge bekannter Figuren auf und auch wenn das neue Harry Potter Kapitel alles andere als sinnig ist, ist es zumindest unterhaltsam. Hier kannst du es in ganzer Pracht lesen!

Passend zum Thema