Zum Tod von Roger Moore: Die 7 besten Zitate aus 7 James Bond Filmen

Josefine Rose
24.05.2017

Gute Figur, verschmitztes Lächeln und die Lizenz zum Töten – das und noch viel mehr zeichnete Roger Moore alias James Bond aus. Gestern verlor der 89-Jährige den Kampf gegen den Krebs, wie seine Kinder in einer Bekanntmachung posteten.

In sieben James Bond Filmen prügelte sich Moore als 007 gegen Bösewichte und verführte Schönheiten. Was bleibt, ist die Erinnerung an den Mann, den viele Fans als den einzig wahren Bond ansehen.

via GIPHY

Roger Moore – Der Spion, den wir liebten

Vor einer Woche starb Chris Cornell, jener Sänger, der den Soundtrack zu Casino Royale mit Daniel Craig inszenierte. Nun verlässt James Bond himself die Bühne. Dem Spion, den wir liebten und es immer tun werden, danken wir für sieben wunderbare 007 Filme und blicken nun mit einer Träne im Knopfloch unseres britischen Smokings auf sieben seiner besten Zitate aus sage und schreibe sieben Filmen mit Roger Moore.

1

"Hm, die sind vielleicht vergnügungssüchtig. Kommen die wieder?"

James Bond – Im Angesicht des Todes (1985)

2

"Vollmachen, bitte …!"

James Bond – Octopussy (1983)

3

"Ein chinesisches Sprichwort sagt: Bevor du dich anschickst, zur Rache zu schreiten, schaufele lieber zwei Gräber!"

James Bond – In tödlicher Mission (1981)

4

Dr. Holly Goodhead: "Kennen Sie ihn?" James Bond: Nicht persönlich. Sein Name ist Beisser – und so benimmt er sich auch!"

James Bond – Moonraker – Streng geheim (1979)

5

Q: "Und, 007, wie war die letzte Nacht?" James Bond: "Ach Q, ein ständiges Auf und Ab."

James Bond – Der Spion, der mich liebte (1977)

6

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

James Bond – Leben und sterben lassen (1973)

7

James Bond: "Wer würde für meinen Tod eine Million Dollar zahlen?" M: "Eifersüchtige Ehemänner, wütende Chefs, verzweifelte Schneider – die Liste ist endlos!"

James Bond – Der Mann mit dem golgenden Cold (1974)

Passend zum Thema