Schock! Twenty One Pilots-Frontmann wird von Fans attackiert!

Tyler Joseph
Josefine Rose
28.08.2016

Was mit Crowdsurfing bei einem Konzert beginnen sollte, endete mit Blessuren, einem zerfetzten Shirt, einem fehlenden Schuh und sicherlich mit einer gehörigen Portion Angst – Tyler Joseph, Sänger des Musikerduos Twenty One Pilots weiß davon ein Liedchen zu singen …

Crowdsurfing gehört für viele Musiker bei Konzerten so sehr dazu wie das Belohnungsbier danach. Auch Tyler Joseph wirft sich zu gern während seiner Auftritte mit Twenty One Pilots in die tobende Menge. Doch dies sollte vor wenigen Tagen ziemlich schief gehen… Videoaufnahmen von Fans während des Konzertes zeigen das Schockierende: Joseph lässt sich auf den hochgestreckten Händen der Fans feiern, doch plötzlich geht alles ganz schnell: Die Leute reißen an ihm und er geht zu Boden. Ein Securitymann greift direkt ein, dennoch ist einige Sekunden unklar, ob es dem Sänger gut geht. Momente später klettert Joseph auf eine Empore, zeigt, dass es ihm – vermeintlich – gut geht, doch sein Anblick schockt nicht nur seine Fans bei dem Konzert. Sein Shirt ist völlig zerrissen, der 27-Jährige sieht deutlich mitgenommen aus, ein Schuh fehlt ihm. Dann beendet er das Konzert.

Die Fans sind seitdem sichtlich besorgt um ihren Lieblingssänger, tun dies öffentlich in den Social Media Plattformen kund und warnen ausdrücklich vor Angriffen dieser Art! Unter dem Hashtag #RespectTylerJoseph diskutiert das Netz derzeit über diese Form des Angriffs auf den Sänger.

 

 

Einig sind sie sich alle: Das geht gar nicht und darf nicht passieren! In diesem Sinne: Respect Tyler Joseph, wir hoffen, es geht dir gut!

Passend zum Thema