22 Jahre nach „Sieben”: Gwyneth Paltrow verrät endlich, was im Paket war!

Sieben Gwyneth Paltrow
© depositphotos/PopularImages
Josefine Rose
30.10.2017

Wer kennt sie nicht, die legendäre Szene aus David Finchers Sieben, in der Detective David Mills (Brad Pitt) im großen Finale seiner Jagd nach einem Serienkiller (Kevin Spacey) ein Paket öffnet und darin den abgetrennten Kopf seiner Frau (Gwyneth Paltrow) findet. Und auch wenn der Zuschauer den Inhalt des Paketes nie zu sehen bekam, sorgt diese Szene für echten Nervenkitzel. Nun hat Gwyneth Paltrow mit einem Instagram-Post verraten, was sich einst in besagtem Paket befand …

22 Jahre, nachdem Sieben für Herzrasen gesorgt hat, löst Gwyneth Paltrow nun das Rätsel um den Inhalt des Paketes auf und postet die Antwort auf ihrem Instagram-Kanal. Auf diesem Bild ist ihr Kopf zu sehen, der in einem Pappkarton steckt, auf ihrem Gesicht spiegelt sich das blanke Entsetzen – naja fast … Mit diesem Post präsentiert Gwyneth nicht nur ein ziemlich einfallsreiches und vor allem günstiges Halloween-Kostüm, sie zeigt auch jede Menge Humor mit Blick auf ihre eigenen Rollen.

🎃

Ein Beitrag geteilt von Gwyneth Paltrow (@gwynethpaltrow) am


Hier gibt es noch einmal die Paket-Szene aus Sieben für dich – aber vorsicht: Diese ist nichts für schwache Nerven!

Passend zum Thema