Diese 5 Singer Songwriter Konzerte darfst du in diesem Jahr auf keinen Fall verpassen!

© Warner Media / Calvin Müller
Josefine Rose
30.01.2018

Dass das Konzertjahr 2018 einiges zu bieten hat, dürfte wohl niemandem entgangen sein. Und auch die Singer Songwriter unserer Generation lassen sich nicht lumpen und steigen mit neuen Songs, genialer Stimme und atmosphärischen Klängen im Gepäck auf die deutschen Bühnen.

Wenn kluge Worte auf gemütvolle Melodien treffen, entsteht oft eine intime Atmosphäre im Raum. Das Gefühl, der Künstler auf der Bühne singt nur für dich, ist etwas, das Singer Songwriter Konzerte so besonders und gefühlvoll macht. Grund genug, sich auf die folgenden fünf Ausnahmekünstler zu freuen. Ihre Form der lyrischen Musik ist inspirierend, ergreifend und ganz besonders empfehlenswert. 

Vance Joy, Nisse oder Jesper Munk sind nur drei der Talente, denen wir Live on Stage lauschen dürfen. Natürlich gibt es aber auch weibliche Klänge und Töne, die uns in eine andere Welt entführen, zu hören. Wem diese Stimme gehört? Das verraten wir dir weiter unten!

Hier kommen die Best of 5 Singer Songwriter Konzerte des Jahres

1

Vance Joy

Insgesamt vier Mal wird Vance Joy die deutschen Bühnen betreten und für Konzertgenuss pur sorgen. Der 31-Jährige, der sich spätestens mit seinem 2014-er Hit Riptide in unsere Herzen sang, besucht uns im Rahmen seiner We´re coming Home-Tour. Wir sagen: Absolutes Pflichtprogramm!

13. März – Live Music Hall, Köln
14. März – Muffathalle, München
16. März – Docks, Hamburg
17. März – Huxleys Neue Welt, Berlin

2

Jesper Munk

Ein Singer Songwriter, der erst mit 17 Jahren das Gitarrenspielen gelernt hat und heute daran zupft, als hätte er nie etwas anderes getan – das ist Jesper Munk, den du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

11. März – Milla Club, München
12. März – Privatclub, Berlin
13. März – Nachtspeicher, Hamburg
14. März – Blue Shell, Köln
22. März – Rother Bluestage, Roth

3

Ben Folds

Einen Singer Songwriter, der sich für eines seiner Alben Support des Autors Nick Hornby holte, sollte man definitiv einmal live gesehen haben. Ben Folds liefert dir zwei Orte, an den du ihn hören kannst …

16. Mai – Elbphilharmonie Großer Saal, Hamburg
17. Mai – Passionskirche Kreuzberg, Berlin

4

Nisse

Im Rahmen von vier Konzerten stellt Nisse sein neues Album Ciao vor. Experten und Fans prophezeien dem Künstler eine große Karriere, sei dabei, wenn er diese weiter ankurbelt!

15. Mai – zakk, Düsseldorf
16. Mai – Freizeitzentrum West, Dortmund
17. Mai – Übel & Gefärhlich, Hamburg
18. Mai – Kesselhaus, Berlin

5

Anna Ternheim

Wer Anna Ternheim noch nicht kennt, sollte sie sich dringend auf die Ohren holen. Die Schwedin mischt nämlich nicht nur Folk und Jazz, sondern auch Blues in ihre Songs.

08. April – Scheune, Dresden
09. April – effata(!) Jugendkirche, Münster
10. April – Kulrutetage, Oldenburg
11. April – Kulturkirche, Köln

Passend zum Thema