Name Dropping: Diese Songs über Stars musst du kennen!

2Glory
Josefine Rose
11.05.2017

Viele – oder besser die meisten – Songs handeln von der großen Liebe. Manchmal nimmt die Geschichte ein gutes Ende, manchmal ein trauriges. Dann gibt es aber auch Songs, in denen berühmte Menschen besungen werden oder ihnen gar der ganze Titel des Songs gewidmet wird.

Name Dropping wird das Phänomen genannt, in dem Künstler über andere berühmte Menschen sprechen und eben singen. Und während Sänger wie Robbie Williams Marlon Brando etwa lediglich eine Zeile in einem Welthit widmen, sind andere Interpreten großzügiger und benennen gleich den ganzen Song nach der besungenen Person – immerhin soll sich das Ganze ja auch lohnen …

Songs über Stars: Zwei Fliegen mit einer Klappe?

Nun ja, tatsächlich sind ganz schön viele der Songs über Stars ziemlich berühmt geworden? Ob der berühmte Name des oder der Besungenen vielleicht etwas damit zu tun haben mag? Wer weiß, aber eines ist sicher: Hier gibt es elf der berühmtesten Songs, die für oder über einen berühmten Menschen geschrieben wurden.

1

Duck Sauce: Barbra Streisand in "Barbra Streisand"

2

Maroon 5: Mick Jagger in "Move Like Jagger"

3

Robbie Williams: Marlon Brando in "Advertising Space"

4

Adam Green: Jessica Simpson in "Jessica Simpson"

5

Guildo Horn: Steffi Graf in "Ich mag Steffi"

6

Pharell Williams: Marilyn Monroe in "Marilyn Monroe"

7

Charlie Puth: Marvin Gaye in "Marvin Gaye"

8

David Bowie: Andy Warhol in"Andy Warhol"

9

David Bowie: Bob Dylan in "Song For Bob Dylan"

10

Weezer: Buddy Holly in "Buddy Holly"

11

The Wombats: Joy Devision in "Let's Dance To Joy Devision"

Passend zum Thema