fbpx

Was macht eigentlich Travis Barker? Und was hat Newcomer JXDN damit zu tun?

Sponsored Post
Was macht Travis Barker
© picture alliance / ZUMAPRESS.com | Daniel DeSlover
Josefine Rose | Sponsored by JXDN
18.01.2021

Jede Menge Tattoos, Drumsticks und ein typisches Bad-Boy-Image, wie es im Buche steht. Travis Barker weiß, wie man sich in den Köpfen der Menschen verewigt – und das, obwohl seine großen Erfolge mit Blink 182 zugegebenermaßen inzwischen einige Jährchen zurückliegen. Doch was macht Travis Barker inzwischen eigentlich? So viel können wir schon jetzt verraten: Er macht so einiges – und dabei spielt auch ein junger Nachwuchs-Star eine nicht zu verachtende Rolle …

Von Chart-Erfolgen noch und nöcher mit Blink 182 bis hin zu einem erfolgreichen Solo-Projekt – Travis Barker ist etwas, was man gewissermaßen einen Tausendsassa nennen würde. Kurzum: Was dieser Mann anpackt – und dabei sprechen wir nicht nur von seinen Drumsticks – wird zu Gold. Und weil Barker es nun einmal nicht reicht, am Schlagzeug zu sitzen, hat der 45-Jährige inzwischen sogar sein eigenes Label ins Leben gerufen.

Mit diesem TikTok-Star will Travis Barker durchstarten

DTA Records heißt das Label, mit dem der Rockstar künftig besondere Künstler signen und groß rausbringen möchte. Und als ersten Künstler nahm Barker kurzerhand einen Musiker unter Vertrag, der in gewisser Weise bereits ein Superstar ist. Die Rede ist von JXDN.

Jaden Hossler heißt der junge Mann, der als JXDN sage und schreibe 9 Millionen TikTok-Follower hat. Nochmal: neunmillionen! Dass er auch bei Instagram mit einem nicht zu verachtenden Millionen-Follower-Wert daher kommt, brauchen wir an dieser Stelle vermutlich nicht erwähnen – wer ist also der Kerl, den offenbar so viele Menschen, inklusive Travis Barker, lieben?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von jxdn (@jadenhossler)

Tatsächlich wird JXDN nicht nur wegen seiner Social Media Aktivitäten gefeiert. Denn der 19-Jährige macht auch Musik. Hierbei reden wir aber nicht von irgendwelchen tiktok-esquen Lip Sync Battles, sondern von richtiger, eigener Musik. Ein paar Fakten gefällig? Here we go: Diverse Singles von ihm erreichten in 2020 zwischen 40 und 65 Millionen Streams. Außerdem ist er der erste Künstler, der Teil von Travis Barkers (ja ganz richtig, der von Blink-182) neuem Label ist. Außerdem wurde er von Billboard-US kürzlich zum Chart-Breaker des Monats ernannt; ebenso landete er im Juli in den Top 10 der Rolling Stones Breakthrough-Music-Artists-Charts.

Wenn TikTok zum Sprungbrett in eine einzigartige Karriere wird

Die Key-Facts rund um JXDN, sein Ausnahmetalent sowie sein Signing beim Label von Travis Barker sollten an dieser Stelle also klar sein – und natürlich gibt’s auch etwas Neues auf die Ohren von dem jungen Musiker, dem es gelungen ist, TikTok als ultimatives Sprungbrett in eine steile Karriere zu nutzen. Better Off Dead heißt die neue Single, mit der der Allrounder alles geben will.

So viel ist sicher: Travis Barker weiß, was gut ist. Denn dieser Mann hat nicht nur mit Blink 182 einen nicht zu verachtenden Beitrag dazu geleistet, dass Punkrock heute das ist, was es ist. Mit JXDN als Signing will er nicht nur sein Talent als Musikmacher hinter den Kulissen unter Beweis stellen, sondern auch an alte Erfolge anknüpfen. Und die Chancen dafür stehen alles andere als schlecht, wie Better Off Dead beweist …

Passend zum Thema