Unwetter in Berlin: Die 5 krassesten und nassesten Szenen von gestern

Unwetter in Berlin
© Depositphotos/aiwendyl
Josefine Rose
30.06.2017

Romantische Küssen unterm Regenschirm und plätscherndes Regenpfützen-Wetthüpfen war gestern nicht. Ganz im Gegenteil: Beim gestrigen Unwetter in Berlin wurde gefühlt alles weggespült, was nicht niet- und nagelfest war. Die Wasserhöhe stieg nicht nur auf der Straße – auch in U-Bahnhöfen, Hausfluren und sogar in den U-Bahnen selbst mussten sich die Leute in Sicherheit bringen, um nicht klitschnass zu werden.

Allein gestern kam doppelt so viel Wasser Himmel wie sonst im ganzen Monat Juni – wenn das mal kein neuer Negativrekord unserer Hauptstadt ist. Und doch gab es einige wasserfeste Leute, die – frei nach dem Motto „Mach‘ das Beste daraus“ – auch ebendies getan haben …

Unwetter in Berlin: Regen, Regen und noch mehr Regen!

Während heute Mutter Naturs Schäden in Berlin beseitigt werden, blicken wir aus dem Trockenen auf fünf der spektakulärsten Szenen, die sich gerstern im Dicken B ereignet haben:

1

Ein Schlauchbott, statt Auto wäre hier besser gewesen …

3

Au Mann …

4

The Floor is Lava – gestern in Berlin: The Floor is Water

5

Man muss sich nur zu helfen wissen …

Passend zum Thema