Unwetter in Berlin: Die 5 krassesten und nassesten Szenen von gestern

Unwetter in Berlin
© Depositphotos/aiwendyl
Josefine Rose
30.06.2017

Romantische Küssen unterm Regenschirm und plätscherndes Regenpfützen-Wetthüpfen war gestern nicht. Ganz im Gegenteil: Beim gestrigen Unwetter in Berlin wurde gefühlt alles weggespült, was nicht niet- und nagelfest war. Die Wasserhöhe stieg nicht nur auf der Straße – auch in U‑Bahnhöfen, Hausfluren und sogar in den U‑Bahnen selbst mussten sich die Leute in Sicherheit bringen, um nicht klitschnass zu werden.

Allein gestern kam doppelt so viel Wasser Himmel wie sonst im ganzen Monat Juni – wenn das mal kein neuer Negativrekord unserer Hauptstadt ist. Und doch gab es einige wasserfeste Leute, die – frei nach dem Motto „Mach’ das Beste daraus” – auch ebendies getan haben …

Unwetter in Berlin: Regen, Regen und noch mehr Regen!

Während heute Mutter Naturs Schäden in Berlin beseitigt werden, blicken wir aus dem Trockenen auf fünf der spektakulärsten Szenen, die sich gerstern im Dicken B ereignet haben:

1

Ein Schlauchbott, statt Auto wäre hier besser gewesen …

3

Au Mann …

4

The Floor is Lava – gestern in Berlin: The Floor is Water

5

Man muss sich nur zu helfen wissen …

Passend zum Thema