Wahl in Israel wegen Britney Spears Konzert verschoben

Josefine Rose
06.04.2017

Auch fast 20 Jahre nach ihrem ersten Megahit Baby One More Time kann Britney Spears es noch: mit einem einzigen Konzert die Masse zum Ausrasten bringen. Zugegeben, es gab eine Zeit, in der sie eher Negativschlagzeilen machte, doch diese Zeiten sind vorbei. Und frei nach dem Motto It’s Britney, Bitch steht derzeit Tel Aviv Kopf. Der Grund: Ein Britney Spears Konzert!

Aber von vorne: Am 3. Juli soll in der israelischen Großstadt ein Britney Spears Konzert stattfinden. So weit, so gut. Am 3. Juli soll die israelische Arbeiterpartei haAwoda über ihre neue Führung abstimmen. Das  Problem? Das Kongresszentrum, in dem die Wahl stattfinden soll, befindet sich direkt gegenüber der Konzerthalle, in der das Konzert von Britney stattfinden soll.

Britney Spears Konzert vs. Wahl?

Oops, hieß es da wohl? Und kurzerhand überließ die haAwoda Britney den Vortritt und schob die Abstimmung um einen Tag nach hinten. Wer jetzt denken mag, das Ganze sei aus reiner Nettigkeit geschehen, irrt, vielmehr gibt es zwei einfache Gründe: Erstens fürchtet die Partei einen so derartig großen Ansturm der Konzertbesucher, sodass die Parteimitglieder Probleme bekommen könnten, zur Wahl zu gelangen. Zweitens stehen schlichtweg nicht ausreichend Security-Mitarbeiter zur Verfügung, um beide Events zu sichern.

Tja, dieser Punkt geht wohl an Britney und wer weiß: Vielleicht gehen die Parteimitglieder der haAwoda dann ja auch auf ihr Konzert …

via GIPHY

Passend zum Thema