Lebens-ABC: Weswegen es so wichtig ist, ein Original zu sein

Rezo Original
© dpa / picture-alliance
Soeren Janssen
19.06.2019

Heute gehen wir der Frage nach, weswegen es so wichtig ist, ein Original zu sein. Denn unser Lebens-ABC macht Halt beim Buchstaben „O“ wie Original. Unter einem Original versteht man eine Person, die durch unverwechselbares Verhalten oder andere spezielle Eigenschaften bekannt geworden ist. Aber warum ist das so wichtig?

 Originale weichen ab

Originale weichen von der Norm ab. Sie weichen von der Allgemeinheit ab, sie fallen auf oder sorgen für Überraschungen. Im engeren Freundes- und Bekanntenkreis, in der Nachbarschaft oder in der größeren Gesellschaft. Wir sind in einer schnelllebigen Welt angekommen, die Informationsflut ist enorm. Und deswegen ist es so wichtig, als Original durchs Leben zu gehen. Je mehr „Original“ du bist, desto eher fällst du auf. Während früher ganz Deutschland über die letzte „Wetten dass…?“-Sendung sprach, interessiert es heute niemanden mehr, was gestern Abend im TV lief. Grund ist die Informations-Dauerschleifen. Wir konsumieren Informationen nonstop (Social Media, Nachrichten etc.). Die hohe Informationsflut bringt es mit sich, dass „gewöhnliche Menschen“ immer weniger auffallen. Insofern ist man gut beraten, als Original mit gewissen USPs und passenden Werten bzw. Auffälligkeiten durchs Leben zu gehen. Allerdings nur, wenn man das auch möchte. Und wenn man seinen eigenen Namen zur Marke entwickeln möchte.

Mut zum Original sein

Aus der Masse hervorzustechen bedarf einer ordentlichen Portion an Mut. Denn wie wir schon im vergangenen Lebens-ABC-Artikel lesen konnten, liegt es in der Natur der Menschen, nicht unbedingt auffallen zu wollen. Ausnahmen bestätigen aber die Regel. Damit sind die Menschen unter uns gemeint, die ein hohes Bedürfnis nach Status, Sichtbarkeit und Elite in sich tragen. Alle anderen, die eher durchschnittlich bzw. bodenständig ihren Alltag meistern, benötigen die eine oder andere Mut-Taktik. Für die Bodenständigen bzw. Unauffälligen unter uns sei gesagt: Entwickle eigene Punkte aus deiner Persönlichkeit so stark weiter, wenn du da draußen auffallen willst. Mit etwas Mut schaffst du es, dich so zur eigenen Marke zu entwickeln. Und du kannst dadurch auch zusätzliches (passives) Einkommen generieren.

Rezo ist ein Original

Zweifelsohne ist Youtuber Rezo (der mit der blauen Tolle) ein echtes Original. Er fällt völlig aus der Reihe, als er kurz vor der Europawahl 2019 mit seinem Youtube-Video „Die Zerstörung der CDU“ für ordentlich Furore sorgt. Ganz Deutschland ist aufgeweckt. Und man hasst Rezo entweder oder man liebt ihn. 14 Millionen Menschen sehen seine Message. Das ist auch das Besondere an Originalen: sie polarisieren. Bestes Beispiel dafür ist Poptitan Dieter Bohlen. Entweder mag man seine Musik oder man hasst sie. Gleiches gilt für ihn als TV-Persönlichkeit: Entweder man mag seine flapsigen Sprüche oder man hasst sie. Je mehr du polarisierst, desto mehr Original wirst du. Und je mehr Original du bist, desto schneller wirst du erfolgreich. Zumindest bekommst du die Chance dazu. Wichtig dabei ist es allerdings, authentisch zu bleiben. Und nach seiner Persönlichkeitsstruktur zu leben. Wenn du nach deiner inneren Struktur lebst, machst du enorme Sprünge auf deinem Weg der Persönlichkeitsentwicklung. Dann schaffst du es, ein authentisches Original zu sein.

Über den Autor

 Soeren JanssenSoeren Janssen ist Experte für Motivation und Life- & Business-Coach. Mit dem Lebens-ABC stellt er interessante Punkte vor,  die in seinen Coachings immer wieder thematisiert werden. Der Wahlberliner arbeitet mit kreativen Methoden und ist über www.soerenjanssen.com zu erreichen.

 

Passend zum Thema